Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Wie sehen die Böden von morgen aus? Dezent und stilvoll, wenn es nach Alfredo Häberli geht. Der Stardesigner eröffnet die DOMOTEX 2017 am 14. Januar mit seiner Keynote "Future Living". Bodenbeläge, sagt er, "sollen nicht auffällig sein oder schreien, sie sollen einfach da sein".
Allerdings könnten sie in Zukunft völlig anders "da sein" als heute, etwa indem sie unerwünschte Stoffe aus der Umwelt absorbieren oder Schritte in Energie verwandeln.

Häberlis Arbeitsmotto gilt auch für die DOMOTEX: "Beobachten ist die schönste Form des Denkens." Wo fänden Kreative mehr Anschauungsmaterial und Stoff zum gemeinsamen Nachdenken?

In Hannover finden Interior Designer, Architekten und andere Fachkollegen neue Antworten auf brennende Fragen: Was sind die wichtigsten Trends von heute und morgen? Was trifft den Geschmack der Kunden? Welche Ideen bringen die Branche voran? Zahlreiche Impulsvorträge widmen sich diesen Themen.

Schrill trifft still

Vor allem aber eröffnet die Messe konkrete Einblicke: In mehreren Themenbereichen erleben Besucher die neuen Trends hautnah und diskutieren mit Experten aktuelle Entwicklungen in Architektur und Design. Unter anderem auch in den Dialogues, die täglich in Halle 6 stattfinden.

Zur Theorie gehört die Praxis: Experten führen Besuchergruppen in Guided Tours durch die spannende Welt der Bodenbeläge.

Am Puls der Trends

Neue Materialen, Formen, Farben, Strukturen: Was die Branche gerade bewegt, finden Besucher bei den Innovations@Domotex (Hallen 6, 9 und 17). Alle Ausstellungsstücke wurden von einer Jury unter Vorsitz des bekannten Industriedesigners Stefan Diez ausgewählt. Interior Designer und Architekten finden hier Inspiration für ihre Projekte von morgen.

Was Designer aus der Kunst des handgefertigten Teppichs herausholen, zeigen die Hallen 14 bis 17. Die besten Stücke werden im Rahmen der Carpet Design Awards prämiert – der wichtigsten Auszeichnung für handgefertigte Teppiche. Eine Jury unter Vorsitz der gefeierten Teppichdesignerin Stephanie Odegard aus New York kürt die Gewinner in acht Kategorien.

Zukunft entwerfen

Ein besonders spannendes Projekt: Junge Designer aus fünf Ländern haben sich eigens für die DOMOTEX zusammengetan, um Bodengestaltungen der Zukunft zu erarbeiten. Dafür beschäftigten sie sich mit bereits bestehenden Materialien und Herstellungsverfahren, beispielsweise digitalen Drucksystemen, und interpretieren den Bodenbelag aus ihrer Sicht neu. Mentor der Kreativen ist Stefan Diez. Besucher bekommen die Ergebnisse beim Young Designer Trendtable zu sehen (Halle 9).

Wir dürfen gespannt sein!