Anzeige
Anzeige
DOMOTEX 2020, 10. - 13. Januar
DOMOTEX News

Trendspots zur DOMOTEX 2019 - Folge 2

Kaum zu glauben: Diese Teppiche sind fast vom Tisch!
Die bisher eher als Tischdecken-Spezialistin bekannte Vertriebsorganisation Peyer-Syntex überrascht auf der DOMOTEX 2019 mit der Premiere einer neuen Kollektion von Indoor- und Outdoorteppichen.

28.12.2018

Kaum zu glauben: Diese Teppiche sind fast vom Tisch!
Die bisher eher als Tischdecken-Spezialistin bekannte Vertriebsorganisation Peyer-Syntex überrascht auf der DOMOTEX 2019 mit der Premiere einer neuen Kollektion von Indoor- und Outdoorteppichen.

Die Firma Peyer-Syntex GmbH & Co. KG gehört zu den führenden deutschen Vertriebsorganisationen für Heimtextilien, insbesondere für Tischdecken und plastifizierte Meterware. Zur Erweiterung ihres Portfolios über das Tischdecken-Sortiment hinaus offeriert Peyer-Syntex inzwischen auch eine eigene Bodenbelags-Kollektion, bestehend aus abgepassten maschinengewebten Teppichen, Weichschaum Universalmatten, Läufern und Konfektionsartikeln im Bereich Läufer und Stufenmatten. Darüber hinaus präsentieren die Hessen anlässlich der DOMOTEX 2019 erstmals auch eine neue Kollektion von Indoor- und Outdoorteppichen.

Die auf einem äußerst robusten Material basierende Kollektion soll die Moderne mit klassischer Eleganz verbinden. Die Teppiche sind mit einer zusätzlichen Anti-Rutsch-Funktion ausgestattet und lassen sich ausgesprochen gut reinigen, was insbesondere beim Outdoor-Einsatz von Vorteil ist. Dank einer Materialstärke von nicht einmal einem halben Zentimeter soll sich die neue Kollektion selbst dort verlegen lassen, wo es auf jeden Millimeter ankommt. Nicht zuletzt deshalb wollen diese modischen Teppiche mit ihren trendigen Designs und frohen Farben auch als Schutz für den eigentlichen wertvollen Bodenbelag überzeugen.

Peyer-Syntex GmbH & Co. KG (D-63128 Dietzenbach), Halle 6, Stand C30
Kontakt: Sven Häbel
Tel.: +49 6074 48344 11
Mobil: +49 171 551 64 54

Die spinnen, die Krefelder!
Saurer Spinning Solutions hat eine neue Generation von Impact FX auf den Markt gebracht. Wegweisende, innovative Features sollen die Herstellungskosten senken, die Prozesssicherheit stärken und für eine hervorragende Garnqualität sorgen.

Die Saurer Gruppe ist ein führender, global agierender Technologiekonzern mit Fokus auf Maschinen und Komponenten zur Garnverarbeitung, aufgeteilt in die beiden Segmente Saurer Spinning Solutions und Saurer Technologies. Saurer Spinning Solutions steht dabei für hochwertige, technologisch fortschrittliche und kundenspezifische Automatisierungslösungen für die Verarbeitung von Spinnfasern vom Ballen bis zum Garn. Im Vorfeld der DOMOTEX 2019 in Hannover hat Saurer jetzt bekannt gegeben, dass ab sofort alle Zinser Kompaktspinnmaschinen mit einer neuen Impact FX Generation ausgeliefert werden.

Die wegweisenden Features der neuen Impact FX Generation sind: Erstens die vergrößerten Ausgangs- und Kompaktausgangs-Oberwalzen mit neuen Bezügen. Der größere Durchmesser sorgt unter anderem dafür, dass die Walze häufiger abgeschliffen werden kann, was wiederum die Einsetzbarkeit erhöht. Zweitens das neu entwickelte Original Zinser Kompaktriemchen, das Herzstück von Impact FX. Das selbstreinigende Kompaktriemchen erhielt eine optimierte Innenschicht für verbesserte Laufeigenschaften und eine längere Lebensdauer. Zudem kann es jetzt kostensparend während der standardmäßigen Maschinenwartung ausgetauscht werden. Das dritte Feature ist die eingebaute Blattfeder. Ihre Optimierung ermöglicht eine sichere Positionierung des Impact FX-Aggregats und gewährleistet so eine gleichbleibende Kompaktgarnqualität von Spinnstelle zu Spinnstelle. Und last but not least die strömungsoptimierten Absaugröhrchen mit verbesserter Absaugwirkung. Sie vermeiden zuverlässig Wickelbildungen und lassen sich darüber hinaus leichter reinigen und austauschen, da nicht mehr zwischen linken und rechten Röhrchen unterschieden werden muss.

Saurer Technologies GmbH & Co. KG (D-47804 Krefeld), Halle 11, Stand B35
Kontakt: Birgit Jansen
Tel.: + 49 2451 905 2875

Nicht nur sauber, sondern fein!
Mit "Grafic" sorgt Rinos für eine Aufwertung des Eingangsbereiches: Die hoch funktionale Schmutzfangmatte vermittelt mit ihrem hochwertigen Design einen guten ersten Eindruck beim Betreten eines Gebäudes.

Jeder, der schon einmal im Vertrieb gearbeitet hat, weiß um die Wichtigkeit des ersten Eindrucks. Sollte dieser einmal negativ ausgefallen sein, lässt er sich nur in seltenen Fällen noch einmal revidieren. Doch nicht nur Personen können einen ersten Eindruck hinterlassen, auch Gebäude, insbesondere öffentlich zugängliche, können mit ihrem Entree signalisieren, was den Gast zu erwarten hat. Daher kommt der Sauberlaufzone in Gebäuden, neben der Schutzfunktion und der Reduzierung der Reinigungskosten, eine weitere wesentliche Funktion zu - nämlich genau für diesen so wichtigen ersten guten Eindruck zu sorgen. Ein Umstand, den Rinos, ein Unternehmen aus dem holländischen Genemuiden, künftig berücksichtigt. Die Spezialisten für hochwertige Schmutzfangmatten kümmern sich bereits seit 1925 um Sauberkeit in den Eingangsbereichen dieser Welt - und inzwischen auch um eine ansprechende Optik.

So stellt Rinos auf der DOMOTEX 2019 in Hannover erstmals die neue Kollektion "Grafic" vor. Die "Grafic"-Eingangsmatten setzen ganz auf hochwertiges Design, weshalb sie auch ausschließlich in einer dunkelgrauen Hintergrundfarbe mit fünf perfekt darauf abgestimmten organischen und geometrischen Grafiken erhältlich sind. Während das Design von Weitem Ruhe ausstrahlt, entdeckt man erst bei näherem Hinsehen subtile Details, die aber letztlich für den entscheidenden Unterschied in der Wirkung sorgen: nicht auffällig, aber auch niemals langweilig. Neben diesem Hauch von Eleganz bietet "Grafic" nach wie vor die bekannt hohe Qualität und Funktionalität der Rinos-Schmutzfangmatten. Das zeigt sich auch an den Standards für Verschleißfestigkeit (starke gewerbliche Nutzung, Klasse 33), Sandaufnahme (Klasse 3) und Feuchtigkeitsabsorption. Darüber hinaus verfügen die "Grafic"-Matten über die höchste Brennbarkeitsklasse Bfl-s1 für Teppichböden.

Rinos B.V. (NL-8281 BZ Genemuiden), Halle 11, Stand E04
Kontakt: Martin Mulder
Tel.: +31 38 3853500

Das ist die Härte!
VTC Floors & Walls aus dem chinesischen Wuxi City präsentiert auf der DOMOTEX 2019 in Hannover mit dem etwas härteren und dünneren SP Core-Bodenbelag eine Weiterentwicklung aktueller Vinylböden (LVT).

Ob Designbelag, Vinylboden oder Luxury Vinyl Tiles (LVT) - Hersteller und Marketingfachleute haben sich zuletzt eine Menge einfallen lassen, um ihre weiterentwickelten Produkte von den eher schlecht beleumundeten Böden auf Polyvinylchlorid-Basis (PVC) abzugrenzen. Und tatsächlich haben moderne Vinylbeläge nur noch wenig gemein mit den PVC-Böden alter Machart. Und natürlich schreitet die Entwicklung weiter voran: Auf der DOMOTEX 2019 wird VTC Floors & Walls aus dem chinesischen Wuxi City gleich eine ganze Reihe an neuen Produkten auf PVC-Basis vorstellen, darunter den SP Core-Bodenbelag mit Click-System.

Der vom spanischen Unternehmen Euro Trade Flooring vertriebene SP Core-Bodenbelag ist eine Weiterentwicklung der ersten Generation von LVTs. Aufgrund eines höheren Füllstoffgehalts und einer höheren Dichte sind die SP Core-Fliesen härter und dünner als gewohnt, woraus gleich mehrere Vorteile resultieren sollen: So ist SP Core äußerst formstabil und der wasserabweisende Belag lässt sich ohne Akklimatisierung sowohl in feuchten Umgebungen als auch auf Fußbodenheizungen verlegen. Auch harte Untergründe sind kein Problem, SP Core kann direkt auf Fliesen, Estrich, Parkett oder Laminat aufgebracht werden. Trotz der härteren Auslegung ist auch der Schallschutz vorbildlich und sorgt im Alltag für eine signifikante Geräuschminderung. Angeboten wird SP Core in unterschiedlichen realistischen Dekors in Holz- und Steinoptik.

Euro Trade Flooring S.L. (ESP-08635 Sant Esteve Sesrovires), Halle 12, Stand D97
VTC Floors & Walls
Kontakt: Magdalena Codina
Tel.: +34 937 746 913

Neue Geschichten aus dem Wienerwald
Die Berndorf Brand Group entwickelt qualitativ hochwertige Komplettlösungen für Stahlbandsysteme. Unter anderem bei Laminatböden sorgen die Stahlbänder der Österreicher für eine immer größer werdende Dekor- und Strukturvielfalt mit natürlicher Haptik.

Im Bereich der Laminate geht die Entwicklung zu einer immer größer werdenden Dekor- und Strukturvielfalt mit natürlicher Haptik. Die Berndorf Brand Group aus Niederösterreich beschäftigt sich seit vielen Jahren mit variierenden Trends, neuesten Technologien und wachsenden Anforderungen der Bodenbelagsbranche, jetzt präsentiert sie ihre Erzeugnisse erstmals auf der DOMOTEX 2019 in Hannover. Die Herstellung individueller Designs auf endlosen Stahlbändern mit komplexen, synchronen Oberflächen basiert auf intensiver Forschung und Entwicklung sowie auf der engen Zusammenarbeit mit namhaften Holzwerkstoffherstellern.

Als Grundlage zur Umsetzung von synchronen und Allover-Oberflächenstrukturen im kontinuierlichen Herstellungsprozess verwendet Berndorf hoch präzise gefertigte Rohbänder. Die anschließende Strukturierung erfolgt mittels modernster Digitaldruck- und Ätztechnik und sichert so den gewünscht hohen Qualitätsstandard. Ein wesentliches Merkmal der strukturierten Edelstahlbänder ist ihre Langlebigkeit. Zur Erhöhung selbiger hat die Berndorf Band Group zudem spezielle Anlagen zur Wiederaufbereitung oder Neuverchromung entwickelt. Diese Spezialmaschinen sind in der Lage, den Glanzgrad schonend wiederherzustellen und so die Bänder nahe dem Urzustand zu bringen.

Berndorf Band GmbH (AUT-2560 Berndorf), Halle 12, Stand D88
Kontakt: Mag. Hannes Flasch
Tel.: +43 2672 800-0

Luxury Vinyl Tiles 2.0
SINEWS präsentiert auf der DOMOTEX 2019 erstmals die neuartigen LVTs mit Solid Polymer Kern (SPC) des chinesischen PVC-Spezialisten Jiangyin Weixin Plastic.

Wenn im Januar 2019 die DOMOTEX wieder zum globalen Hotspot der Bodenbelagsbranche avanciert, wird auch ein Trend der vergangenen Monate weiteren Anschub erhalten, scheint doch der Siegeszug der neuen "starren" Designböden (Luxury Vinyl Tiles, LVTs) unaufhaltsam. Statt auf einem verdichteten Kern aus Holzfasern und Kunststoff (WPC für Wood Plastic Composite) basieren diese neuartigen Vinyl-Fliesen auf einem kompakten, unflexibleren Trägermaterial aus natürlichem Kalksteinmehl, Polyvinylchlorid und einem Stabilisator. Zu den Pionieren dieser als SPC (Solid Polymer Core) bezeichneten LVT-Variante gehört das chinesische Unternehmen Jiangyin Weixin Plastic, welches auf dem Stand der SINEWS Handelsgesellschaft im kommenden Januar seine DOMOTEX Premiere feiern wird.

Die SPC-Paneele verfügen über eine Reihe positiver Eigenschaften, mit denen sie in manchen Belangen den bisherigen WPC Tiles überlegen sein sollen. An erster Stelle muss wohl ihre unerschütterliche Formbeständigkeit genannt werden, die unter anderem eine direkte Folge ihrer Wasserfestigkeit ist. Dank dieser können SPC-Fliesen problemlos sowohl in trockenen als auch in feuchten Umgebungen verlegt werden - und das selbst von Heimwerkern, denn die neuen SPC-Fliesen sollen sich schnell und einfach auch von Laien installieren lassen. Die in den unterschiedlichsten Dekors erhältlichen Platten sind darüber hinaus umweltfreundlich und lassen sich am Ende ihrer Lebenszeit nahezu vollständig recyceln.

SINEWS GmbH (D-63303 Dreieich), Halle 11, Stand A59
Kontakt: Dipl.VWL Xin Xu
Tel.: +49 6103 54680

Startup schickt KI erstmals zu Boden
Das Startup VISIONME präsentiert auf der DOMOTEX 2019 mit "iunco AI" erstmals eine KI-basierte Smartphone App zum Konfigurieren von Bodenbelägen.

Im Grunde ist es eine naheliegende Idee, die vielfältigen Möglichkeiten virtueller Realität im Bereich des Innenraumdesigns einzusetzen. Da eine Idee ohne die entsprechende Umsetzung allein aber nicht ausreicht, ist der Markt an entsprechenden, vor allem aber überzeugenden Lösungen bisher überschaubar. Eine Lücke also, die zu schließen sich in der heutigen Zeit bevorzugt Startups annehmen - so wie die VISIONME GmbH. Das junge Team um die drei Gründer Florian Wenk, Dennis Dohmeier und Hinrich Hobbensiefken bietet breits heute eine ganze Palette an innovativen Lösungen rund um das Thema Virtual und Augmented Reality (VR/AR). Das neueste Produkt aus der niedersächsischen Ideenschmiede feiert jetzt auf der DOMOTEX 2019 in Hannover seine Premiere.

Bei "iunco AI" handelt es sich um einen auf Künstlicher Intelligenz basierenden Bodenbelagskonfigurator, der als Smartphone App die Auswahl des richtigen Belages künftig massiv vereinfachen soll. Dazu muss lediglich ein Foto des neu zu gestaltenden Raumes aufgenommen werden und schon erkennt "iunco AI" automatisch dessen Bodenfläche. Diese lässt sich nun virtuell mit Belägen aus dem hinterlegten Produktkatalog neu gestalten. Um einen wirklich realitätsnahen Eindruck zu erhalten, ermöglicht "iunco AI" auch gleich die Auswahl unterschiedlicher Verlegemuster und Verlegerichtungen - und das in Echtzeit.

VISIONME GmbH (D-30851 Langenhagen), Halle 9, Stand S17
Kontakt: Florian Wenk
Tel.: +49 511 16588915

Nicht ganz so great wie Amerika
Auf der DOMOTEX 2019 präsentiert das US-amerikanische Unternehmen National Flooring Equipment erstmals seinen kompakten neuen Bodenstripper 4230-EUR, der speziell für die oft etwas knapper geschnittenen Baustellen im europäischen Raum konstruiert wurde.

Die National Flooring Equipment Incorporation aus Minneapolis in den USA hat sich den Oberflächen dieser Welt verschrieben. Seit nunmehr 50 Jahren rücken die Amerikaner mit ihren Schleifern, Schabern, Saugern und Strippern all den Unebenheiten zu Leibe, die das Verlegen sensibler Bodenbeläge be- oder gar verhindern könnten. Und die Entwicklung des entsprechenden Equipments schreitet auch nach einem halben Jahrhundert stramm voran, wie die Premiere des neuen Bodenstrippers 4230-EUR auf der DOMOTEX 2019 in Hannover unter Beweis stellen soll.

Neben den diversen anderen Modellen, die National Flooring ebenfalls in Hannover präsentieren wird, mag der neue 4230-EUR auf den ersten Blick etwas unterdimensioniert erscheinen - ist doch der 4230-EUR Bodenstripper der kleinste und leichteste seiner Gerätegattung. Das habe aber Methode, erklärt Dave Bigham, Direktor für globale Schulungsinitiativen bei National Flooring Equipment, schließlich sei der 4230-EUR speziell für den europäischen Markt konzipiert worden, auf dem typischerweise kleinere Arbeitsplätze und dementsprechend größere Einschränkungen an diesen Standorten vorherrschen. Der kompakte 4230-EUR ist wahlweise mit manueller Klingeneinstellung oder einer Doppelhubfunktion erhältlich. Und da er über Netzstrom betrieben wird, gibt er zum einen keine schädlichen Emissionen ab und kann andererseits, im Gegensatz zu akkubetriebenen Geräten, zeitlich unbegrenzt eingesetzt werden.

National Flooring Equipment, Inc. (US-Minneapolis, MN 55445), Halle 13, Stand D09
Kontakt: Connie Johnson
Tel.: +1 763 3155300

Finn, Morten, Lasse und Liv
Was sich wie eine Liste der häufigsten Vornamen in westdeutschen KiTas liest, sind vielmehr die neuen Modelle aus qualitativ hochwertigen atmungsaktiven Naturfasern der WOHNIDEE-Kollektion, die von der Rietberger Franz Reinkemeier GmbH auf der DOMOTEX 2019 in Hannover vorgestellt werden.

Finn, Morten, Lasse und Liv sollen den Stil ihrer künftigen Besitzer unterstreichen und in seinem Zuhause für ein gemütliches Wohngefühl sorgen. Mit den Teppichen will die Franz Reinkemeier GmbH wunderbare Wohninseln im Raum erschaffen und optische Akzente setzen. Doch nicht nur das hatten die Rietberger im Hinterkopf, als sie die neuen Modelle für ihre WOHNIDEE-Kollektion auswählten, ihre Neuzugänge sollten auch allesamt aus qualitativ hochwertigen atmungsaktiven Naturfasern bestehen und einen reizvollen Mix aus natürlichen Farben und interessanten Strukturen zeigen.

Teppich Finn soll auf der DOMOTEX 2019 als Wollteppich in skandinavischem Design mit zeitloser Schönheit überzeugen. Damit Finn sich nahezu überall einfügen und wohlige Ruhe schaffen kann, besteht er aus Naturfasergemisch mit weicher angenehmer Struktur und zeigt sich in dezenten Farbtönen. Er wird in den Grundfarben Creme und Grau sowie in den Größen 70 x 140, 120 x 170 und 160 x 230 Zentimetern erhältlich sein.

Auch Morten gibt sich zurückhaltend mit seinen hellen Nuancen, die sich sicherlich gut mit allen Einrichtungsstilen kombinieren lassen. Dank seiner feinen Filzstruktur soll Morten, den es in den Farben Greige und Creme sowie ebenfalls in den drei oben genannten Größen geben wird, besondere Behaglichkeit und Wärme ausstrahlen.

Als bunt melierter Hingucker will Lasse nicht nur trendy aussehen, sondern auch mit seiner Wollfaser sowie mit Formstabilität und Atmungsaktivität überzeugen. In den gleichen Größen erhältlich wie seine Kollektions-Geschwister soll Lasse mit den Farben Aubergine oder Anthrazit in monochrom eingerichteten Räumen ganz besondere Akzente setzen.

Liv, die Dame im neuen Viererbund, soll schließlich das Leichte und Weiche unter den Füßen der künftigen Besitzer verkörpern. Als liebevoll per Hand gewebter Baumwollteppich wird Liv zum Fliegengewicht unter den Bodenschätzen, auch wenn sie mit den Farben Hellblau oder Hellgrau die gleichen Größen erreicht wie Finn, Morten und Lasse.

Franz Reinkemeier GmbH (D-33397 Rietberg), Halle 7, Stand C22
Kontakt: Heinrich Reinkemeier
Tel.: +49 5244 921-0

Kostet nicht die Welt – und kostet die Welt nichts!
Ethisch recycelte Garne in schönen Designs für ein echtes Wohngefühl – mit diesem Versprechen kommt das Unternehmen Flair Flooring Supplies Ltd. aus Großbritannien zur DOMOTEX 2019 und bringt verantwortungsbewusste Materialien mit, welche die Ressourcen unserer Welt schonen.

Design ist am schönsten, wenn ihm die neuesten Recyclingtechniken zugrunde liegen - dieser nachvollziehbaren Auffassung sind die Mitarbeiter von Flair Flooring Supplies Ltd., die dafür sorgen, dass Kunststoffabfälle in Garn verwandelt, in satte Töne gefärbt und zu wundervollen Teppichen gesponnen werden. Die neuen Luxmi-Teppiche der Solitaire-Kollektion der Briten sollen sich dadurch auszeichnen, dass wunderschön recycelte Seide in moderne, skandinavisch inspirierte Designs eingearbeitet wird.

Um unterschiedliche Töne im Garn zu erzeugen, werden die Stränge des Seidengarns vor dem Färben verknotet, was dafür sorgen soll, dass jeder Teppich einzigartig im Ton ist und ausgesprochen lebendig wirkt. Von erfahrenen Handwerkern in Indien handgetuftet und mit reich geflochtenen Fransen versehen sollen die Teppiche der Solitaire-Kollektion nicht nur den Boden ihrer neuen Besitzer gut aussehen lassen, sondern diesen auch ein gutes Gefühl vermitteln, weil sie wissen, dass ihr Teppich ethisch mit Sorgfalt und Mitgefühl für unseren Planeten geschaffen wurde.

Flair Flooring Supplies Ltd. (Glossop SK13 2NU, Vereinigtes Königreich), Halle 7, Stand C38
Kontakt: Georgina Jackson
Tel.: +44 1457 850 650

Bitte recht freundlich!
SUEDSER Tekstil aus der Türkei zeigt auf der DOMOTEX 2019 unter dem Oberbegriff "Friendly Carpet" diverse Kollektionen an Teppichen - darunter auch einige Messe-Premieren.

Seit der eigentlichen Gründung im Jahr 1986 hat SUEDSER Tekstil aus dem türkischen Basaksehir vieles erreicht. So ist die Fabrik im Gewerbegebiert Çerkezköy mit ihren 110 000 Quadratmetern die weltweit größte ihrer Art. In ihr befinden sich Produktionsstätten für Flock- und Wildledergewebe, für Flockteppiche sowie eine eigene Anlage zum Bedrucken von Gewebe. Die Herstellung erfolgt mit Maschinen modernster Bauart und die erzeugten Materialien finden Abnehmer in unterschiedlichen Branchen: Möbel, Bekleidung, Schuhe, Taschen oder Lederhandwerk. Ende 2015 schließlich erfolgte auch der Eintritt in die Teppichproduktion. Auf der DOMOTEX 2019 präsentiert sich SUEDSER Tekstil jetzt gleich mit einer ganzen Reihe interessanter Exponate, darunter erstmals auch in mehrfacher Hinsicht freundliche Teppichkollektionen.

Mit Dertsiz Halı, zu deutsch "freundlicher Teppich", überschreibt SUEDSER eine ganze Reihe von Eigenschaften, die ihre Teppiche zu einem besonders praktischen und familienfreundlichen Bodenbelag machen. So sollen die Teppiche über antibakterielle und antiallergische Eigenschaften verfügen, was insbesondere in Kinderzimmern willkommen sein dürfte, ebenso wie ihre Schmutz abweisenden Fähigkeiten. Eine entsprechende Imprägnierung lässt Flüssigkeiten nicht ins Gewebe eindringen und macht den Teppich so unempfindlich gegen Flecken. Auch gegenüber der Natur zeigen die SUEDSER-Teppiche ein freundliches Gesicht, bestehen sie doch aus umweltgerechten Materialien, die sich zudem in der Waschmaschine für ein langes Leben "auffrischen" lassen. Und schließlich sind die Teppiche auch noch Budget-freundlich, bieten sie doch hohe Qualität und exklusives Design zu einem erschwinglichen Preis.

SUEDSER Tekstil San.ve Tic.A.S. (TR-34490 Basaksehir), Halle 8, Stand A38
Kontakt: Ilturk Kuvvetli
Tel.: +90 212 675 0125

Fotos und Videoclips zu den Meldungen finden Sie unter Trendspots/Produktneuheiten

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg