Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Beim Betreten der Halle 8 werden die Besucher von einem großen textilen Horizont empfangen, auf dem atmosphärische Bilder natürlicher Motive wie Bäume und Wasser sowie architektonische Details projiziert werden. Sie stimmen das Publikum ein auf die Framing Trends mit einfallsreich gestalteten Installationen zum aktuellen Leitthema "ATMYSPHERE, das Inhalte wie Wohlbefinden, Natürlichkeit, Nachhaltigkeit und Recycling umfasst. Im Zentrum der Halle steht die Bühne für die Talks sowie ein Forum zum kreativen Austausch. Architekten, Innenarchitekten und Influencer kommen hier zusammen, um Neuheiten und Inhalte rund ums Leitthema kennen zu lernen und zu diskutieren. Gleichzeitig ist sie der Treffpunkt für die Tours, bei denen Besucher von renommierten Architekten, Designern und Planern zu weiteren Highlights der Messe geführt werden. Um diesen kommunikativen Bereich herum gruppieren sich die Frames, die aus den vier Modulen Art & Interaction, NuThinkers, Flooring Spaces und – ganz neu – den Contract Frames bestehen.

Im Bereich Art & Interaction stellen Künstler außergewöhnliche Ideen zum Leitthema ATMYSPHERE vor. Die Künstlerin Serena Garcia Dalla Venezia aus Chile verarbeitet textile Fasern zu einer farbenfrohen Landschaft abstrahierter Blüten und Pflanzen. MODICA aus München setzen Mosaik- und Glassteine während der DOMOTEX zu vielseitigen, haptisch interessanten Flächen mit Reihungen und Ornamenten zusammen, die von der Natur inspiriert sind.

NuThinkers sind Studierende und Start-ups, die zum Leitthema passende Projekte vorstellen, wie Alexander Marinus, der umweltfreundliche Jutefasern in unterschiedlichen Arbeitstechniken zu phantasievollen Gebilden verknüpft. Ein modulares Bodensystem, das individuelle und kühlende oder wärmende Entspannungsoasen im privaten und öffentlichen Raum erschafft, haben sich Studierende der Hochschule Hannover einfallen lassen und die Kunsthochschule Weissensee stellt Verknüpfungen aus Textilien vor, die – ästhetisch anspruchsvoll – an organische Strukturen erinnern. Das Start-up paprfloor entstand aus dem Anspruch heraus, Fußböden in Messehallen nachhaltiger und umweltfreundlicher zu machen. In Zusammenarbeit mit einer Papiermanufaktur entwickelten die Gründer aus Weil der Stadt so die Grundlage für die Papierböden, die sich individuell gestalten lassen, und inzwischen für Messen weltweit zur Verfügung stehen.

Im Rahmen der Framing Trends werden wieder Flooring Spaces mit innovativen Produkten und Inszenierungen von Ausstellern präsentiert. "Wood.Works" thematisiert "ATMYSPHERE" darüber hinaus mit unterschiedlichsten Anwendungen aus Holz, die zu einer angenehmen Raumatmosphäre beitragen – von der antibakteriellen Oberflächenbehandlung bis zu akustisch wirksamen Ausbauelementen.

Die Münchner Agentur Schmidhuber, die auf dreidimensionale Inszenierungen im Raum spezialisiert ist, hat als neues Format die sogenannten Contract Frames entwickelt: vier Pavillons, die einen Themenpark bilden, um das Leitthema noch greifbarer darzustellen. Akustisch wirksame Lösungen sind in allen Bereichen integriert. "Hotel – Sustainable" veranschaulicht die Wirkung von Materialien und Möbeln bis hin zum Akustikpaneel. "Wellness – Green Living " betont gesundheitsfördernde und umweltfreundliche Aspekte, "Conference – More than Floor" hat das Thema Akustiklösungen bis hin zu gepolsterten Sitzlandschaften im Fokus und "Health – Wellbeing" behandelt Themen wie gesundes Wohnen, Entspannung und Yoga. Ein Patio verbindet die vier Contract Frames und veranschaulicht die Vorzüge typischer Outdoorböden mit einem fließenden Übergang von innen nach außen.

Talks & Tours auf der DOMOTEX 2020

An allen vier Tagen der DOMOTEX finden von 11:00 bis 16:30 die Talks , ein abwechslungsreiches Vortragsprogramm mit kurzen Impulsvorträgen und anschließenden Diskussionen zu aktuellen Themen, statt. Am Freitag ist die digitale Planungsmethodik "Building Information Modeling" (BIM) das Tagesthema. Am Samstag beleuchten die Referenten soziale und ökologische Fragestellungen, am Sonntag steht gesundes Wohnen und Arbeiten im Fokus. Am "Hochschultag", dem Messemontag können sich Studierende sowie junge Architekten und Planer informieren, wobei Fragen zu Berufseinstieg und Karriere beantwortet werden.

Täglich werden außerdem von AIT-Dialog die Tours durchgeführt – begleitete Rundgänge, die jeweils von 12:00 bis 14:00 Uhr und von 15:00 bis 17:00 Uhr stattfinden. International renommierte Architekten und Innenarchitekten zeigen interessierten Besuchern ihre persönlichen Highlights der DOMOTEX. Die ersten Führungen am Vormittag setzen den Fokus auf unterschiedliche Schwerpunkte zum Leitthema wie Healthcare, Akustik, Digital und Sustainability. Die Nachmittagstouren führen zu verschiedenen Produktinnovationen für den Objektbereich. Treffpunkt der Touren ist der Infocounter in Halle 8.

Innovative Rauminszenierungen und anregende Gesprächsthemen machen die Halle 8 zum kreativen Zentrum der DOMOTEX 2020, der führenden Messe für Teppiche und Bodenbeläge. Im Sinne des aktuellen Leitthemas "ATMYSPHERE" treffen sich internationale Aussteller und Besucher vom 10. bis 13. Januar auf der atmosphärisch gestalteten Sonderfläche "Framing Trends", um sich inspirieren zu lassen, sich auszutauschen und neue Kooperationen zu starten.