Anzeige
Anzeige
DOMOTEX 2019, 11. - 14. Januar
Startseite>Veranstaltungen>Architektur im Dialog
Bauen ist Kultur

Architektur im Dialog

Gestaltfindung ist ein immerwährender Prozess, mit jedem neuen Projekt beginnt dieser Prozess wieder von vorne und kann sich in unterschiedliche Richtungen bewegen.

Datum: 11. Januar 2018
Zeit: 17:30 Uhr
Ort: Convention Center (CC)
Saal: 3A

Gedanken zur digitalen Zukunft (in) der Architektur

Porträt_M_Murphy©_Christian_Bruch
Martin Murphy, Architect RIBA (UK)

Die Entwicklungskurve im modellbasierten Arbeiten ist steil. Building Information Modeling (BIM) ist in aller Munde und provoziert von Verunsicherung bis Euphorie eine ganze Bandbreite an Reaktionen. Mitte der 1990er Jahre verschwand das Reißbrett, und der Gebrauch von CAD veränderte den Planeralltag nachhaltig.

Die Umwälzungen der heutigen Zeit sind jedoch viel umfassender: Es entsteht eine völlig neue Arbeitsmethode, die bei allen Möglichkeiten und neuen Freiheiten auch hohe Anforderungen an unser Denken und Schaffen als Architekten stellt. Über Jahrzehnte gewachsene Abläufe müssen überdacht werden, Projektphasen verschmelzen, neue Kommunikationswege entstehen.

Mit dem Ziel, Bauten von höchster Qualität und Beständigkeit zu schaffen, plant und realisiert das Büro Störmer Murphy and Partners seit über 25 Jahren eine große Bandbreite von Projekten. In seinem Vortrag gibt Martin Murphy Einblick in die digitalen Veränderungsprozesse des Büros und spricht über neue Wege in der Planung komplexer Projekte − vom traditionell zweidimensional geplanten Grandhotel „The Fontenay“ am Ufer der Hamburger Außenalster bis hin zum Hochhaus-Projekt „Wildspitze“ in der Hamburger HafenCity, das den aktuellen Stand der Technik im Holzbau und die komplexen Möglichkeiten der 3D-modellbasierten Planung zusammenführt.

Impressionen

Fontenay__Rainer_Taepper

Fontenay, Rainer Taepper

Wildspitze__Störmer_Murphy_and_Partners

Wildspitze, Störmer Murphy and Partners

Anzeige