Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

So wird die DOMOTEX zum Tinder-Spiel
Einige der kreativsten Ideen auf der DOMOTEX 2019 lassen sich auf der Sonderfläche "Framing Trends" in Halle 9 finden, zum Beispiel ein Projekt der Hochschule Wismar, mit dem die Dating-Plattform Tinder buchstäblich verschaukelt wird.

Das Dating-Spiel auf der DOMOTEX 2019 trägt den Namen "A Match" und soll den Gedanken des Megatrends der Konnektivität aufgreifen, um den Bogen zum Leitthema "Create'n'Connect" zu schlagen. Das Konzept, das Sarah Busching entwickelte, thematisiert die Kommunikation von Mensch zu Mensch, die durch eine interaktive Verbindung über eine Maschine erfolgt. Der Aufbau des Exponats: Zwei Menschen schaukeln miteinander, ohne dass sie sich dabei sehen können, da sie durch eine Wand getrennt sind. Allein die Schwingung der Schaukelbewegungen wird auf einem Bildschirm als animierte Grafik angezeigt, damit die Schaukelnden die Chance haben, auf die gleiche Wellenlänge zu kommen.

Wenn die Schwingungen der beiden übereinstimmen, entsteht ein 'match' und Kameras übertragen Livebilder des Schaukelpartners. Wer nach einem derart harmonischen Erlebnis auf der DOMOTEX 2019 mehr will, kann über eine speziell für dieses Spiel entwickelte App weitere Daten - beispielsweise Bilder, Grafiken und Analysen - abrufen und per Mail versenden. 'A Match' will folglich die Menschen vom Boden abheben lassen und auf diese Weise einen plakativen Bezug zum Bodenthema der Messe herstellen. Zudem steht das Exponat durch die interaktive Verbindung von Mensch zu Mensch über eine Maschine und die anschließende Datenverarbeitung augenzwinkernd für das Menschenkaroussell Tinder.

Wer es etwas bodenständiger haben will, kommt vielleicht beim zweiten Exponat der Hochschule Wismar auf seine Kosten: Auf Grundlage der drei Schlüsselwörter "Analog", "Interaktiv" und "Zusammen" schuf Sarah Strenge das Exponat "connect it3", mit dem die Besucher der DOMOTEX 2019 dank unterschiedlicher Teppich- und Bodenbelags-Haptiken kreative Verbindungen schaffen und dabei das Leitthema "Create'n'Connect" eindrucksvoll erleben können.

Framing Trends: Hochschule Wismar, University of Applied Sciences, Technology, Business and Design, Fakultät Gestaltung (D-23966 Wismar), Halle 9, Stand C26,
Kontakt: Prof. Dipl.-Ing. Oliver Hantke
Tel.: +49 3841 753-7225

Das Ende unerwünschter Fasern und Fussel
Xetma Vollenweider zeigt auf der DOMOTEX 2019 eine kompakte Teppichflor-Reinigungsmaschine für gewebte und getuftete Teppiche. Die X-TRACT XCP entfernt effizient und zuverlässig loses Fasermaterial, das bei der Herstellung von Teppichen im Pol verbleibt.

Die Marke Xetma Vollenweider steht seit mehr als 130 Jahren für höchste Qualität, Zuverlässigkeit und Langlebigkeit im Scheren aller Arten von Web- und Tuftingteppichen, von Nadelfilzen und inzwischen auch von Kunstrasen. Teppiche und Läufer aus Kunstfasern wie Viscose oder Acryl erstrahlen erst nach der richtigen Ausrüstung in vollem Glanz. Wollteppiche wiederum bedürfen einer besonders intensiven Polaufbereitung und Reinigung vor dem Scheren. So vielfältig wie die Bodenbeläge und die eingesetzten Materialien selbst, sind daher auch die Anforderungen der Produzenten an die Veredlungstechnologien. Deshalb bietet Xetma Vollenweider individuelle Ausrüstungslösungen – optimiert sowohl auf Leistung als auch auf Qualität.

Auf der DOMOTEX 2019 präsentiert Xetma Vollenweider mit der neuentwickelten X-TRACT XCP jetzt eine kompakte Teppichflor-Reinigungsmaschine für gewebte und getuftete Teppiche. Die X-TRACT XCP soll effizient und zuverlässig loses Fasermaterial entfernen, welches bei der Herstellung von Teppichen aus Acryl, Viskose oder Wolle im Pol verbleibt. Mit der X-TRACT XCP sollen die Hersteller saubere Teppiche erhalten, die direkt in den Verkauf gehen können.

Xetma Vollenweider GmbH (D-08280 Aue), Halle 5, Stand B44
Kontakt: Karsten Heinz
Tel.: +49 3771-293 222

Hier bahnt sich was an!
Das Kerngeschäft von Erhardt+Leimer ist die Automatisierungstechnik an laufenden Bahnen, die das Augsburger Unternehmen in unterschiedlichen Industrien mit unterschiedlichem Integrationsgrad anbietet. Zur DOMOTEX 2019 kommt Erhardt+Leimer mit Schneidgeräten und neuen Systemen für die Bahnführung.

SWS 9430 heißt das in Hannover präsentierte Segmentregelwalzensystem, das als digitales Bahnführungssystem in Fuß-Ausführung für die besonders schonende Ausrichtung nahezu aller textiler Bahnen sorgen soll. Dank einer Mittenabstützung eignet es sich für Arbeitsbreiten von bis zu 7 200 Millimeter. Die mittig geteilten Leisten der Regelwalze sollen es ermöglichen, das Material während des Führens breit zu strecken, um es ohne Längsfalten dem nachfolgenden Prozess übergeben zu können. Dank der kompakten Bauweise der SWS 9430 soll sie beispielsweise für den Einsatz vor Beschichtungsanlagen oder im Auslauf von Warenspeichern prädestiniert sein.

Mit dem ELGUIDER DRS 71 wird auch ein Drehrahmensystem mit stabiler Rahmenkonstruktion, integrierter Regeltechnik und abgesetzter Bedienung für optimale Bahnkorrektur vorgestellt, das bis zu einer Bahnkraft von 2 000 Newton einsetzbar sein soll. Ebenfalls auf der DOMOTEX zu bestaunen ist der Bahntrenner ELCUT BTB 01, der laufende Materialbahnen im Bereich der Randzone exakt auf die gewünschte Nutzbreite schneidet. Das bewährte Scherenschnittprinzip mit angetriebenem Unter- und Obermesser soll für einen präzisen Schnitt und eine saubere Schnittkante sorgen. Der Anwender kann hier laut Erhardt+Leimer materialspezifisch aus verschiedenen Messersätzen auswählen. Der Einbau des Bahntrenners in die Maschine erfolgt überwiegend nach der letzten Prozessstufe vor der Aufwicklung.

Erhardt + Leimer GmbH (D-86391 Stadtbergen), Halle 11, Stand B29
Kontakt: Hannelore Leimer
Tel.: +49 821 2435-0

Metallic - ausnahmsweise Mal ohne Aufpreis
Mit der leicht metallisch schimmernden SUVI Metallic Vision Kollektion präsentiert Korpela Flooring auf der DOMOTEX einen gewebten Vinyl-Bodenbelag, der sich mit seiner leicht luxuriösen Anmutung und Strapazierfähigkeit besonders für die Innenausstattung öffentlicher Räume eignen soll.

Korpela Flooring ist ein auf die Herstellung von gewebten Vinyl-Bodenbelägen spezialisiertes Familienunternehmen aus Westfinnland. Bereits seit Ende der 1960er-Jahre ist Korpela Flooring im Weberei-Geschäft tätig und kann sich allein schon aufgrund der langjährigen Erfahrung für eine hohe Qualität seiner Bodenbeläge verbürgen. Anlässlich der DOMOTEX 2019 präsentiert Korpela Flooring unter anderem die Kollektion SUVI Metallic Vision, deren leichter Metallic-Schimmer dem Bodenbelag einen luxuriösen Anstrich verleihen soll.

Laut Hersteller eignet sich die SUVI Metallic Vision Kollektion ganz besonders für die Innenausstattung von öffentlichen Räumen wie Büros, Hotels, Banken, Schulen und Geschäften. Die gewebten Vinyl-Bodenbeläge der SUVI Metallic Vision Kollektion lassen sich einfach verlegen und können sofort betreten werden. Dank der wasser- und staubabweisenden Eigenschaften des Materials sind die Böden zudem hygienisch und einfach zu reinigen. Insgesamt stehen fünfzig verschiedene Farben zur Auswahl, die entweder als Rollen in den Breiten 50, 70 oder 200 Zentimeter geliefert werden, oder als Fliesen in den Maßen 25 x 50 Zentimeter, 50 x 50 Zentimeter oder 100 x 100 Zentimeter. Darüber hinaus sind auch noch dreieckige Fliesen erhältlich.

Korpela Flooring Oy (FIN-62295 Kauhajärvi), Halle 12, Stand C79
Kontakt: Tanja Olli
Tel.: +358 40 7660004

Wenn Du den Druck spürst…
Mit dem neuen Single-Pass-Drucker J-PRINT TD stellt das italienische Unternehmen CEFLA S.C. auf der DOMOTEX 2019 ein schnelles und wirtschaftliches Verfahren vor, mit dem Haptik-Effekte mittels Digitaldruck auf Oberflächen erzeugt werden können.

CEFLA gilt als weltweit führend bei der Entwicklung und Herstellung von Lösungen für Lackierung, Dekoration und Digitaldruck für zahlreiche Materialien und Substrate. Mit dem neuen Single-Pass-Drucker J-PRINT TD, der erstmals von den Italienern auf der DOMOTEX 2019 vorgestellt wird, sollen reliefartige Haptik-Effekte erzeugt werden können – und zwar mit einer Auflösung von 400 dpi und einer Geschwindigkeit von bis zu 50 Meter pro Minute.

Dank der zum Einsatz kommenden Spezialtinte soll dieser hochmoderne Drucker in der Lage sein, ebenso zuverlässig wie wirtschaftlich sowohl positive als auch negative Reliefeffekte höchst realistisch darzustellen. Der J-PRINT TD wird mit einer vorkonfigurierten Standardposition geliefert und soll sich für maximal zwei Positionen konfigurieren lassen. Die Grafiksoftware für den J-PRINT TD erlaubt den Druck von hochauflösenden "Gray-Scale"-Bildern mit hochwertigen Druckköpfen. Die eingesetzte Gray-Scale DOD-Technologie (Drop on Demand), die zu den Spitzentechnologien im Digitaldruckmarkt gehört, ist Standard beim J-PRINT TD. Für die Druckfarbe verwendet der J-PRINT TD ein Umlaufsystem, das durch die Druckköpfe verläuft und eine Verlängerung der Reinigungsintervalle ermöglichen soll. Die besondere Form des Druckfarbentanks und die automatische Verwaltung aller Schlüsselparameter wie Temperatur, Durchfluss und Druck innerhalb des Kreislaufs sollen zudem für ein optimales Druckfarbenmanagement sorgen.

CEFLA S.C. (IT-40026 Imola, Italien), Halle 13, Stand C01
Kontakt: Silver Santandrea
Tel.: +39 0542 653111
Mobil: +39 335 8010834

Ganz schön Schaf: Für alle, die auf Wolle stehen!
Auf der DOMOTEX 2019 feiern die hundertprozentigen Wollteppiche von Monasch by Best Wool ihre Weltpremiere. Die neue Monasch-Kollektion basiert auf den vier Säulen Gesundheit, Nachhaltigkeit, Fachkompetenz und Komfort.

Es ist kein Geheimnis, dass ein Wollteppich zu einem gesünderen Wohn- und Schlafklima beiträgt. Denn zum einen werden feine Schwebeteilchen, beispielsweise Staub oder Pollen, von der natürlichen Schuppenstruktur der Schurwolle aus der Luft gefiltert, sodass sie ganz einfach aufgesaugt werden können, zum anderen neutralisiert Schurwolle so genannte VOCs, also schädliche Volatile Organic Compounds. Zudem ist Schurwolle ausgesprochen nachhaltig, denn sie wächst nicht nur nach, sie ist auch vollständig biologisch abbaubar.

"Auf dem Gebiet von Wohnen und Mode dreht sich alles um natürliche Materialien und Nachhaltigkeit", stellt Best Wool-Direktor Yvar Monasch fest. "Doch genauso wichtig sind Komfort und Luxus. Deshalb liegt Schurwolle wieder voll im Trend, eigentlich war sie nie aus der Mode." Monasch, dessen Nachname zugleich zum Markennamen der neuen Wollteppichkollektion "Monasch by Best Wool" wird, verweist darauf, dass Best Wool zu den drei besten Wollspezialisten der Welt gehört und Lieferant zahlreicher bekannter Marken im In- und Ausland ist. Alle neuen Monasch-Teppiche sollen auf die individuellen Wünsche der jeweiligen Kunden abgestimmt werden können, dafür steht eine Auswahl aus zwölf verschiedenen Qualitäten in unterschiedlichen Farben, Größen und Einfassungen zur Verfügung. Monasch verwendet aufgrund der hohen Qualitätsansprüche nach eigenen Angaben ausschließlich Schurwolle aus Neuseeland und Europa. Für die Einfassung kann zudem zwischen Leinen, Filz, Leder und einer unsichtbaren Verarbeitung gewählt werden.

Best Wool Carpets B.V. (NL-5683 CR Best, Niederlande), Halle 11, Stand B37
Kontakt: Marc Hegger
Tel.: +31-652728686

So wird Kunstrasen zur guten Sache!
Auf der DOMOTEX 2019 stellt Christoph Metzelder seine Stiftung vor, die sich seit 2006 der Förderung von Kindern aus sozialen Brennpunkten widmet. Er wird über konkrete Projekte und die Notwendigkeit referieren, Kinder, die an oder unterhalb der Armutsgrenze leben, so früh wie möglich zu begleiten.

Wie gelingt es, aus der Verbindung zwischen einem ehemaligen Fußball-Nationalspieler, dessen Stiftung und einer Messe für Bodenbeläge einen positiven Beitrag für die Zukunft zu generieren? Eine aktuelle Antwort darauf lautet: mit Kunstrasen - denn die Franz Reinkemeier GmbH, Kunstrasenspezialist aus dem ostwestfälischen Rietberg, unterstützt aktiv die Christoph Metzelder Stiftung zur Förderung der Entwicklung von Kindern, die in prekären Lebensumständen aufwachsen. Auf der DOMOTEX 2019 in Hannover wird Christoph Metzelder seine Stiftung und konkrete Projekte vorstellen. Vor allem wird er über die Notwendigkeit sprechen, so früh wie möglich damit zu beginnen, Kinder, die an oder unterhalb der Armutsgrenze leben, zu begleiten.

Dafür bildet die Messe und ihr diesjähriges Leitmotiv "CREATE'N'CONNECT" - verbunden mit der Frage, wie wir in Zukunft zusammen wohnen, leben und arbeiten werden - den idealen Rahmen. "Die Gesellschaft von morgen ist die Gesellschaft, die wir mit unserem Verhalten heute kreieren. Damit wir da über alle Gesellschaftsschichten hinweg gute Ergebnisse verzeichnen können, ist es wichtig, die Schwächsten der Gesellschaft bereits heute im Blick zu behalten und gezielt für ein erfolgreiches Morgen zu fördern", sagt der Stiftungsgründer.

Warum speziell das Produkt Kunstrasen zur Förderung der Stiftung herangezogen wurde, erläutert Bernhard Reinkemeier, Inhaber der gleichnamigen GmbH: "Kunstrasen ist heute weich und hochwertig und sattgrün - und erfährt aktuell einen großen Boom. Diesen Trend nutzen wir, um etwas Gutes zu tun. Die Christoph Metzelder Stiftung leistet großartige Arbeit und setzt aus unserer Sicht genau am richtigen Punkt an!" Und Christoph Metzelder ergänzt: "Um unsere Projektarbeit weiterführen und ausbauen können, brauchen wir finanzielle Mittel, die wir zu großen Teilen aus Spenden generieren. Kooperationen wie mit der Franz Reinkemeier GmbH helfen uns ungemein. Wir freuen uns deshalb über viele interessierte Besucher auf der DOMOTEX - je mehr desto besser."

Franz Reinkemeier GmbH (D-33397 Rietberg), Halle 7, Stand C22
Kontakt: Heinrich Reinkemeier
Tel.: +49 5244-921-0

Einer Revolution den Boden bereiten - auch das kann Kork!
WICANDERS singt auf der DOMOTEX 2019 das Hohelied auf Kork als idealem Bodenbelag und zeigt unter anderem mit der Produktlinie Corkcomfort eine Fußbodenphilosophie, die das traditionelle Konzept der Korkböden revolutionieren soll.

Nicht zuletzt aufgrund alltäglicher Meldungen zur bedrohten Zukunft unserer Erde wächst der Wunsch nach Nachhaltigkeit. Ein Wunsch, den Kork bereits seit Jahrhunderten bedient, weshalb er heute mehr denn je im Trend liegt. Doch nicht nur die Korkwälder selbst stehen als Symbol für Nachhaltigkeit, auch die Ökobilanz der Weiterverarbeitung fällt hervorragend aus. Als Bodenbelag besitzt Kork zudem elementare Vorteile gegenüber den meisten anderen Bodenbelegen. Er ist von Natur aus komfortabel, fußwarm und schalldämpfend - und noch einiges mehr. Wer alles über Kork als Bodenbelag in Erfahrung bringen möchte, wird auf dem Stand von WICANDERS auf der DOMOTEX 2019 bestens informiert.

WICANDERS ist eine Marke des Korkspezialisten Amorim Revestimentos. In Hannover präsentieren die Portugiesen unter anderem ihre Produktlinie Corkcomfort, mit der das traditionelle Konzept der Korkböden revolutioniert werden soll. Durch eine Art symbiotische Verschmelzung erweckt Corkcomfort die Optik von Keramik, Stein, Metall und Leder zu neuem Leben und wertet so die Rolle von Kork bei der Gestaltung von Innenräumen auf. Die Vielzahl einzigartiger Oberflächen mit innovativen Maßen schaffen unterschiedlichste Umgebungen, die durch die funktionalen Eigenschaften und die Schönheit des Korks bereichert werden sollen. Darüber hinaus wird die Produktlinie Corkcomfort durch hoch entwickelte Texturierungs-, Streich- und Facettierverfahren aufgewertet, die einem Raum Tiefe und Intensität verleihen und die Zahl der Gestaltungsvarianten erhöhen. All das soll Corkcomfort zu einem ästhetisch neuen Ansatz verhelfen, der Natur und menschliches Empfinden vereint.

Amorim Revestimentos S.A. (PT-4536-907 S. Paio Oleiros), Halle 12, Stand C45
Kontakt: Tomas Cordes
Tel.: +49 4221 59301

Gut in Form
Die junge dekorative Holzboden-Kollektion "Shapes" ist die neueste Stufe in dem kreativen System, das CP Parquet im Laufe der Jahre mit 3D-Mosaiken und Quadrotte entwickelt hat. Diese Evolution basiert auf drei wesentlichen Grundelementen: Design, dem Made in Italy-Label und der Liebe zum Detail.

Die Gründung des familiengeführten Spezialisten für Holzböden CP Parquet aus dem italienischen Crespano del Grappa vor nunmehr 37 Jahren entsprang der Liebe zur Natur und zur Qualität. Die ausschließliche Verwendung herausragender Holzarten zur Schaffung raffinierter Holzböden am oberen Ende des Marktes und sicherzustellen, dass diese nachhaltig sind und dem Menschen nicht schaden - das ist und bleibt die Maxime von CP Parquet. Um das zu gewährleisten, erfolgt der gesamte Bearbeitungsprozess ausschließlich in Italien, in unternehmenseigenen Einrichtungen und unter strenger Kontrolle aller Schritte der Produktion. Was bei so viel Herzblut und Sorgfalt am Ende herauskommt, davon können sich die Besucher der DOMOTEX 2019 in Hannover jetzt ein Bild machen.

Insbesondere die Premiere der neuen Kollektion "Shapes" dürfte dort für Aufsehen sorgen. Neue geometrische Muster verleihen den Böden faszinierende, dekorative Effekte, die fantastisch modern und dynamisch anmuten. Durch die Verwendung von Holzelementen in verschiedenen Farben und Formen entstehen Texturen, die aus evokativen modularen Mustern bestehen. So vereinen sich Innovation und Tradition in den originellen Einfällen von CP Parquet zu exklusivem, beeindruckendem Design. Zugleich soll es das Beste der Handwerkskunst zum Ausdruck bringen, da die Kompositionen beim Verlegen von Hand erstellt werden.

CP Parquet S.r.l. (ITA-31017 Crespano del Grappa), Halle 13, Stand D71/1
Kontakt: Manuel Ghegin
Tel.: +39 0423 53305

Afghanistan und die 30 Teppichknüpfer
Mit breiter Unterstützung nationaler und internationaler Institutionen haben sich 30 afghanische Teppichknüpfer auf den weiten Weg nach Hannover gemacht, um einem internationalen Publikum persönlich ihre Meisterwerke auf der DOMOTEX 2019 zu präsentieren.

Betrachtet man den hiesigen Markt von handgeknüpften Teppichen, fällt auf, dass Indien, Iran und Pakistan mit zusammen rund 55 Prozent den Löwenanteil unter sich ausmachen. Afghanistan dagegen, traditionell ebenfalls berühmt für hochwertige Teppichwaren, liegt mit gerade mal einem guten Prozent weit abgeschlagen hinter den "großen Drei". Dass sich schon aufgrund der derzeitigen Weltlage daran kurzfristig wohl nicht viel ändern lässt, muss einleuchten. Dennoch startet Afghanistan jetzt anlässlich der DOMOTEX 2019 in Hannover eine bemerkenswerte Aktion, um die Aufmerksamkeit ein wenig mehr auf sich zu lenken. Mit der Unterstützung gleich mehrerer nationaler und internationaler Institutionen ist es gelungen, 30 afghanische Teppichknüpfer nach Hannover einzuladen, damit diese dort auf der Weltleitmesse für Bodenbeläge ihre Meisterwerke persönlich präsentieren und erklären können.

Die 30 Anbieter nutzen ihr exquisites traditionelles Handwerk, um wunderschöne Kunstwerke zu schaffen, die jeden Boden und so manche Wand schmücken, die es ihnen aber auch ermöglichen sollen, das Geschäft auszubauen und ihre Familien zu ernähren. Das wiederum trägt zur so dringend notwendigen wirtschaftlichen Entwicklung und Stärkung des Landes bei. Zur Unterstützung dieser Maßnahmen hat der Afghanistan Exporters Club - eine in Kabul ansässige Organisation, die sich auf Exportförderung und -erleichterungen spezialisiert hat - im September die Marke Afghan Treasure lanciert, die neben den außergewöhnlichen Teppichen Afghanistans weitere geprüfte, qualitativ hochwertige und luxuriöse Produkte des Landes repräsentiert. Dank dieser Initiative können Käufer in Europa erstmals von Afghan Treasure verifizierte Teppiche aus einem Land erwerben, das für seine zeitlose Handwerkskunst bekannt ist.

Ministry of Commerce and Industries of the Islamic Republic of Afghanistan (AFG-1004 Kabul), Halle 3, Stand J16
Kontakt: Elizabeth Muir
Mobil: +1 202 437 5794

Für alle, die von Haustier-Allergien die Nase voll haben!
Eine Premiere auf der DOMOTEX 2019, die viele aufatmen lassen wird: Das belgische Unternehmen Devan Chemicals stellt mit Purissimo eine neue Technologie vor, die dafür sorgen soll, dass Textilien von Katzen- und Hunde-Allergenen befreit werden.

Während laut der American Pet Products Association rund 65 Prozent der US-Haushalte ein Haustier besitzen, leben in Europa immerhin noch rund in einem Drittel der Haushalte meist ausgesprochen behaarte Mitbewohner. Forscher vermuten, dass die wachsende Begeisterung für tierische Freunde und der damit verbundene enge Kontakt zwischen Mensch und Tier zu einer höheren Allergenexposition und folglich auch zu einer Zunahme von Haustier-Allergien führen könnte. Mit Purissimo stellt Devan Chemicals nun auf der DOMOTEX 2019 eine Lösung für dieses Problem vor, die von der jahrelangen Erfahrung der Belgier mit Purotex - einer erfolgreichen Allergenreduktionstechnologie, die seit mehr als zehn Jahren in der Bettwarenindustrie verwendet wird - inspiriert wurde.

Purotex etablierte sich mit einer deutlichen Reduktion der Hausstaubmilbenpopulation um mehr als 99 Prozent als präventive Strategie zur wirksamen Reduzierung allergischer Erkrankungen im Zusammenhang mit Hausstaubmilben. Da sich Allergien jedoch nicht allein auf Betten und Hausstaubmilben beschränken, forschten die Belgier nach weiteren Lösungen, um gesundheitliche Probleme im Zusammenhang mit allergischen Reaktionen zu reduzieren. Schließlich entwickelten die Forscher von Devan Chemicals eine auf probiotischen Bakterien basierende Technologie gegen Allergien, die durch Haustiere wie Katzen (Katzenallergen Fel d 1) und Hunde (Hundeallergen Can f 1) ausgelöst werden. Wer mehr darüber wissen will, hat auf der DOMOTEX 2019 beste Gelegenheit, sich beispielsweise über die ersten Testergebnisse zu informieren, die eine signifikante Reduktion von 92,8 Prozent bei Katzenhaarallergenen (Fel d 1) in behandelten Proben aufweisen.

Da Haustier-Allergene sogar in Häusern ohne Haustiere gefunden werden, ist Devan Chemicals Neuentwicklung auch für öffentliche Räume wie Schulen, Krankenhäuser, Bibliotheken, Ämter und viele mehr von großer Relevanz, um zur Vermeidung einer so genannten "Second-Hand-Exposition" beizutragen. Purissimo soll sich laut seiner Entwickler zur Behandlung von Haushalttextilien wie Teppiche, Vorhänge, Möbelstoffe und viele weitere eignen.

Devan Chemicals NV (BEL-9600 Ronse, Belgien), Halle 11, Stand B07, Partner bei Fedustria
Kontakt: Felix Vanassche
Tel.: +32 55 33 57 27

Fotos und Videoclips zu den Meldungen finden Sie unter Trendspots / Produktneuheiten