Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Wer in einer halbwegs ländlichen Gegend lebt oder aufgewachsen ist, dem ist ein Geräusch garantiert geläufig: das kreischende Singen einer Kreissäge. Und zumindest diejenigen wissen dann auch, wie weit dieser Lärm trägt, und wie unangenehm er sich anhört. Im produzierenden Umfeld ist eine derartige, weil dauerhafte Lärmbelastung aus gesundheitlichen Gründen kaum mehr tolerierbar, und so gewinnt das Thema Lärmreduzierung beim Zuschnitt von Platten auf Tisch- und Formatkreissägen sowie stehenden Plattensägen eine immer größere Bedeutung. Grund genug, für die Leitz GmbH & Co. KG, mit dem WhisperCut-Kreissägeblatt eine besonders anwenderfreundliche und zukunftsweisende Sägentechnologie zu entwickeln.

Bei dem auf der DOMOTEX 2018 in Hannover erstmals im großen Rahmen vorgestellten WhisperCut-Kreissägeblatt garantiert das einzigartige Design der Gruppenverzahnung einen universellen Einsatz in nahezu allen gängigen Holzwerkstoffplatten sowie Massivhölzern und zeichnet sich durch eine hervorragende Schnittqualität aus. Seinem Namen alle Ehre machend, bleibt das Sägeblatt dabei in jeder Situation absolut leise, sowohl im Leerlauf als auch im Einsatz - und verbessert so deutlich die Arbeitsplatzergonomie. Der Diamant-Bestückung und seiner stabilen Zahngeometrie verdankt das Sägeblatt zudem extrem lange Standwege. Auch die zweifache Nachschärfbarkeit soll nochmals spürbar die Kosten senken.