Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Jeder, der schon einmal im Vertrieb gearbeitet hat, weiß um die Wichtigkeit des ersten Eindrucks. Sollte dieser einmal negativ ausgefallen sein, lässt er sich nur in seltenen Fällen noch einmal revidieren. Doch nicht nur Personen können einen ersten Eindruck hinterlassen, auch Gebäude, insbesondere öffentlich zugängliche, können mit ihrem Entree signalisieren, was den Gast zu erwarten hat. Daher kommt der Sauberlaufzone in Gebäuden, neben der Schutzfunktion und der Reduzierung der Reinigungskosten, eine weitere wesentliche Funktion zu - nämlich genau für diesen so wichtigen ersten guten Eindruck zu sorgen. Ein Umstand, den Rinos, ein Unternehmen aus dem holländischen Genemuiden, künftig berücksichtigt. Die Spezialisten für hochwertige Schmutzfangmatten kümmern sich bereits seit 1925 um Sauberkeit in den Eingangsbereichen dieser Welt - und inzwischen auch um eine ansprechende Optik.

So stellt Rinos auf der DOMOTEX 2019 in Hannover erstmals die neue Kollektion "Grafic" vor. Die "Grafic"-Eingangsmatten setzen ganz auf hochwertiges Design, weshalb sie auch ausschließlich in einer dunkelgrauen Hintergrundfarbe mit fünf perfekt darauf abgestimmten organischen und geometrischen Grafiken erhältlich sind. Während das Design von Weitem Ruhe ausstrahlt, entdeckt man erst bei näherem Hinsehen subtile Details, die aber letztlich für den entscheidenden Unterschied in der Wirkung sorgen: nicht auffällig, aber auch niemals langweilig. Neben diesem Hauch von Eleganz bietet "Grafic" nach wie vor die bekannt hohe Qualität und Funktionalität der Rinos-Schmutzfangmatten. Das zeigt sich auch an den Standards für Verschleißfestigkeit (starke gewerbliche Nutzung, Klasse 33), Sandaufnahme (Klasse 3) und Feuchtigkeitsabsorption. Darüber hinaus verfügen die "Grafic"-Matten über die höchste Brennbarkeitsklasse Bfl-s1 für Teppichböden.