Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Der Aufwand bei der Oberflächenbehandlung von Holzböden kann je nach Anspruch und Ausgangssituation höchst unterschiedlich ausfallen, mal besteht er aus nur einem Arbeitsschritt, andere Böden werden dagegen umfangreichen Prozeduren unterzogen, um das gewünschte Finish zu erhalten. Dazu gehören mechanische Vorgänge wie das Ausfasern oder Strukturieren ebenso wie eine Behandlung mit den verschiedensten Substanzen wie Öle, Wachs, Beize oder Lack. Das Unternehmen Trivec aus den Niederlanden hat sich neben der Entwicklung von Gesamtkonzepten vor allem auf die Lieferung individueller Module zur Oberflächenbehandlung für die Integration in bestehende Produktionslinien spezialisiert. Dazu gehören beispielsweise Anlagen zur Infrarot-Vorerwärmung, separate Putzmodule oder auch UV-Trocknungstechniken.

Eine dieser Anlagen feiert jetzt auf der DOMOTEX 2020 ihre Premiere. Der SCR270 Scraper von Trivec ist dazu gedacht, Holzoberflächen mit einem individuellen Schabeffekt zu versehen, der mittels zweier speziell entwickelter Hobelköpfe erzielt wird. Durch das Variieren verschiedener Parameter wie der horizontalen und vertikalen Oszillationsgeschwindigkeit beider Köpfe, der Transportgeschwindigkeit, dem Abstreifdruck, der Form und dem Klingentyp kann der SCR270 Scraper eine enorm große Bandbreite an Abstreifeffekten erzielen. Die Bedienung des Gerätes erfolgt dabei intuitiv via integrierten Touchscreen, über den auch gleich die bevorzugten Einstellungen für eine spätere Verwendung gespeichert werden können.

Video