Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Nach den Auszeichnungen auf der DOMOTEX in Hannover für "hi-Tech", "Modular Herringbone" und das "Clip Up System" will Garbelotto diese Erfolgsserie mit der erstmals in Hannover präsentierten Kollektion "Noblesse Dupla Herringbone" fortsetzen. Auf der DOMOTEX werden zwei neue Versionen präsentiert, bestehend aus zwei unterschiedlichen Längen beziehungsweise drei unterschiedlichen Breiten. Das Konzept, das "Noblesse Dupla Herringbone" zugrunde liegt, soll laut Unternehmensangaben vom Chevron-Trend inspiriert sein, der sowohl von der Welt der Mode als auch von der Welt des Designs ausgeht.

Garbelotto griff diesen jungen Trend auf, um mit Originalität neue Spielarten von Längen und Breiten zu etablieren, dank derer die Holzböden der Italiener noch exklusiver werden sollen. Ebenfalls in Hannover zu begutachten werden die neue Xilema-Linie und das Habitat-Finish sein. Xilema ist eine Linie, die aus so genannten "dead standing trees" entstanden ist, also aus Pflanzen, die in den Wäldern gestorben sind und dort jahrelang ungenutzt standen. Aus diesen Stämmen, die bereits ihren Saft verloren haben, sollen sich Bretter mit sehr speziellen, faszinierenden Adern gewinnen lassen - somit also eine ebenso umweltfreundliche wie attraktive Lösung. Mit Habitat stellt Garbelotto in Hannover eine Linie vor, mit der die Italiener die natürliche "Essenz" des Holzes optimieren wollen, und zwar durch eine Wasser-Vollzyklus-Lackierung, dank derer die Bretter völlig matt werden und ihre Oxidation sich verlangsamt. Zudem wird auf dem Garbelotto-Stand ein professioneller Installateur zeigen, welche Vorteile das prämierte "Clip Up System" bietet und wie der Verlegeprozess durchgeführt wird.