Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Es ist kein Geheimnis, dass ein Wollteppich zu einem gesünderen Wohn- und Schlafklima beiträgt. Denn zum einen werden feine Schwebeteilchen, beispielsweise Staub oder Pollen, von der natürlichen Schuppenstruktur der Schurwolle aus der Luft gefiltert, sodass sie ganz einfach aufgesaugt werden können, zum anderen neutralisiert Schurwolle so genannte VOCs, also schädliche Volatile Organic Compounds. Zudem ist Schurwolle ausgesprochen nachhaltig, denn sie wächst nicht nur nach, sie ist auch vollständig biologisch abbaubar.

"Auf dem Gebiet von Wohnen und Mode dreht sich alles um natürliche Materialien und Nachhaltigkeit", stellt Best Wool-Direktor Yvar Monasch fest. "Doch genauso wichtig sind Komfort und Luxus. Deshalb liegt Schurwolle wieder voll im Trend, eigentlich war sie nie aus der Mode." Monasch, dessen Nachname zugleich zum Markennamen der neuen Wollteppichkollektion "Monasch by Best Wool" wird, verweist darauf, dass Best Wool zu den drei besten Wollspezialisten der Welt gehört und Lieferant zahlreicher bekannter Marken im In- und Ausland ist. Alle neuen Monasch-Teppiche sollen auf die individuellen Wünsche der jeweiligen Kunden abgestimmt werden können, dafür steht eine Auswahl aus zwölf verschiedenen Qualitäten in unterschiedlichen Farben, Größen und Einfassungen zur Verfügung. Monasch verwendet aufgrund der hohen Qualitätsansprüche nach eigenen Angaben ausschließlich Schurwolle aus Neuseeland und Europa. Für die Einfassung kann zudem zwischen Leinen, Filz, Leder und einer unsichtbaren Verarbeitung gewählt werden.