Aussteller- & Produktsuche
Veranstaltungssuche
Sprecher

Mit manchen Böden ist es wie mit manchen Menschen: Sie gewinnen mit dem Alter an Charme und Ausstrahlung. Wer aber heute baut oder renoviert, müsste die Freude an den ehrwürdig gealterten Bodenbelägen schon seinen Enkeln und Urenkeln überlassen. Zudem steht zu befürchten, dass diese dann dem Geschmack ihrer Zeit huldigen - und wer weiß schon, wie der dann aussieht. Was also tun? Heywood Vloeren aus Oss in den Niederlanden bedient seit 1998 die Sehnsucht der Kunden nach besonderen Bodenbelägen. Die Brüder Van der Heijden produzieren einzigartige maßgeschneiderte Hartholzböden für den heimischen und internationalen Markt. Das Resultat ist eine große Auswahl an Designs, Abmessungen, Stärken und Farben mit Behandlungen wie Bürsten, Kratztechniken, Räuchern oder Altern. Mit ihrem Sortiment haben sich die Niederländer im Laufe der Jahre sorgfältig an die speziellen Anforderungen ihrer Kunden angepasst.

Anlässlich der DOMOTEX 2019 zeigt Heywood Vloeren ein Sortiment von drei zweischichtigen Parkettböden, bei der jeder auf seine Art den Prozess der Alterung vorweggenommen hat: Aged Antique, Aged Knotting Hill und Aged Shrunk. Die Antique Variante setzt auf dabei handgeschnitzte Planke und Fischgrät-Muster, mit natürlich wirkenden offenen Rissen und charakteristischen Ästen. Die Knotting Hill Collection setzt ebenfalls auf gealterte Planken im Fischgrät-Design, die Oberfläche überzeugt in diesem Fall mit gebürstetem rohem Aussehen und natürlichen erhabenen Knoten und Bandsägestreifen. Aged Shrunk wiederum basiert auf den beiden anderen Varianten, verfügt aber über eine altersgemäß geschrumpfte Oberfläche. Allen drei Kollektionen gemein ist die in vielen Farb-, Breiten- und Stärkeoptionen angebotene Zweilagen-Konstruktion mit einer Deckschicht aus europäischer Eiche und einer Basis aus WBP-Birkensperrholz.