Anzeige
Anzeige
DOMOTEX 2020, 10. - 13. Januar
Startseite>News>Artikel
Sonstige

Faire Bedingungen lassen sich ausmalen!

Ein globales Designprojekt des Label STEP-Partners Jan Kath vereint die Kreativität von mehr als 150 Kindern aus den entgegengesetzten Enden der Welt, um ihre kulturelle Sicht sowie ihre Interpretationen von Design zu erforschen und kontrollierte Fair-Trade-Bedingungen zu etablieren.

10.01.2019

Vor fast einem Vierteljahrhundert wurde der gemeinnützige Verein STEP in der Schweiz gegründet, um sich für das Wohl der Knüpfer und Knüpferinnen und für eine nachhaltige Teppichindustrie einzusetzen. Als Label steht STEP für gute Arbeits- und Lebensbedingungen, gerechte Löhne, das Verbot von Kinderarbeit und die umweltfreundliche Herstellung von handgefertigten Teppichen. Kommerzielle Ziele werden nicht verfolgt. Händler, die sich mit ihrem gesamten Sortiment zum fairen Handel bekennen, können sich durch das Label STEP auszeichnen lassen. Zu den lizenzierten Label-STEP-Partnern, die für Fair-Trade-Bedingungen in der Herstellung aller handgefertigten Teppiche einstehen, gehört auch Jan Kath. Mit dem ehrgeizigen Projekt "Crossroads & Avenues" bringt er Kinder aus den USA und Nepal zusammen - das Resultat sind Teppiche, die von der Kreativität der Kinder zeugen und unter kontrollierten Fair-Trade-Bedingungen in der nepalesischen Hauptstadt Kathmandu hergestellt werden.

Die Idee zu "Crossroads & Avenues" stammt von Kyle Clarkson, der geschäftsführender Teilhaber und Designer bei Jan Kath New York ist. Er war wiederholt Gastgeber für die Kinder der Schule "Avenues: The World School of New York City" und gab ihnen die Möglichkeit, eigene Teppichdesigns zu gestalten. "Die Kinder hatten so viel Spaß beim Kreieren ihrer eigenen Designs", erinnert sich Clarkson, "das hat mich inspiriert, das Projekt einen Schritt weiterzubringen und einige ihrer Designs in unserer Manufaktur in Nepal herstellen zu lassen." So entwickelte sich "Crossroads & Avenues" in nur wenigen Wochen von einem kleinen New Yorker Projekt zu einer kreativen Zusammenarbeit zwischen den Kindern von "Avenues: The World School of New York City" und der Kesang Grundschule in Kathmandu. Auf der DOMOTEX 2019 informiert das Label STEP über dieses Programm, das sich an Kinder im Alter zwischen sieben und acht Jahre richtet. Die kreativen Prozesse der Kinder lassen sich zudem unter @crossroadsandavenues in wöchentlichen Beiträgen auf Instagram verfolgen.

Label STEP - fair trade Teppiche auf der DOMOTEX

Auf der DOMOTEX 2019 konnten Sie Label STEP - fair trade Teppiche direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige