Anzeige
DOMOTEX 2018, 12. - 15. Januar
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Kashkuli: Feines aus dem Zagros-Gebirge

Kashkuli: Feines aus dem Zagros-Gebirge

Farhadian, Faradj & Homayoun

Zur Ausstellerseite
Logo Kashkuli: Feines aus dem Zagros-Gebirge

Messestand

Halle 2, Stand A08

Produktbeschreibung

Im Zagros-Gebirge, rund um die Provinzhauptstadt Shiraz, wird der feine Kashkuli Banafsheh knüpft. Diese Nomadenteppiche mit ihren modernen Dessins, die laufend dem aktuellen Zeitgeschmack angepasst werden, sind ein wichtiger Bestandteil der Kollektion. Geknüpft werden alle Formate; Sondergrößen und -dessinierungen sind auf Bestellung jederzeit möglich. Homayoun Farhadian:"Wir machen keine Massenware, alle unsere Teppiche und Dessins sind sehr individuell."

Alle Produkte dieses Ausstellers

Vollsortiment klassischer, persischer Teppiche

Neben den Täbris und Bidjar aus eigener Produktion führen Faradj & Homayoun Farhadian auch klassische persische Teppiche aller wichtigen Provenienzen, wie Nain, Isfahan, Ghoum, Mesched oder Hamedan. Faradj und Homayoun Farhadian selektieren die Ware roh, also unbearbeitet, direkt bei den Knüpfern. Die ...weiterlesen

Hochwertige Bidjar-Kollektion

Die Bidjar-Kollektionen "Bidjar Fine" und "Bidjar Arusbaft" bestechen durch besonders hochwertige Materialien und harmonische Farben. Die Mustervielfalt reicht vom beliebten Rauten-Bidjar über florale Medaillos bis zum Allover. Die exklusive Produktion in Kurdistan, im Westen des Iran, gewährleistet ...weiterlesen

Täbris in stimmigen Farben

Auch für Teppiche aus Täbris gilt: Ein gutes Design verkauft sich auch gut. Vor allem auf eine ansprechende Farbgebung kommt es an. Da der westliche Geschmack oft ein anderer ist, als der persische, gestaltet sich laut Homayoun Farhadian die Warenbeschaffung im Iran entsprechend schwierig. Gerade vor ...weiterlesen

Loribaft für höchste Ansprüche

Farblich wird die Kollektion 2011 / 2012 der Loribaft-Serie von den Farben Rot- und Beigetönen geprägt. Bei der Musterung fällt ins Auge, dass die traditionell-nomadischen Strukturen wirkungsvoll mit modernen Elementen kombiniert wurden. Besonderen Wert wird außerdem auf eine hohe Qualität der Knüpfungen ...weiterlesen

Tabiibaft: Feine Nomadenknüpfungen aus ungefärbter Wolle

Feine Nomadenknüpfungen aus ungefärbter Wolle Naturfarben sind auch bei handgefertigten Teppichen immer beliebter. Um diesem Trend Rechnung zu tragen, hat Faradj & Homayoun Farhadian in seinem umfangreichen Südpersien-Sortiment eine eigene Kollektion für Teppiche aus ungefärbter Wolle. Tabiibaft - übersetzt: ...weiterlesen

Rizbaft: Fein geknüpft und individuell gemustert

Rizbaft - übersetzt: fein geknüpft - heißt die besonders individuell gemusterte Nomadenteppich-Kollektion von Faradj & Homayoun Farhadian. Dass sie ihrem Namen alle Ehre macht, zeigt sich in den fein ausgearbeiteten Dessins. Die Farben werden permanent behutsam an den aktuellen Einrichtungstrend angepasst. ...weiterlesen

Kashkuli: Feines aus dem Zagros-Gebirge

Im Zagros-Gebirge, rund um die Provinzhauptstadt Shiraz, wird der feine Kashkuli Banafsheh knüpft. Diese Nomadenteppiche mit ihren modernen Dessins, die laufend dem aktuellen Zeitgeschmack angepasst werden, sind ein wichtiger Bestandteil der Kollektion. Geknüpft werden alle Formate; Sondergrößen und ...weiterlesen

Ghashghai-Kelims runden das Nomadensortiment ab

Eine grade in modernen Einrichtungen gefragte Produktgruppe ist der flachgewebte Kelim. Die Stücke werden mit den traditionellen Ghashghai-Mustern von den Nomaden aus handversponnener, mit Pflanzenfarben gefärbter Wolle gewebt. Durch seine hervorragenden Verbindungen in Südpersien kann Farhadian permanent ...weiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.