DOMOTEX 2019, 11. - 14. Januar
Startseite>Veranstaltungen>Talks
Talks

Für Inspirationen sorgen abwechslungsreiche Vorträge rund um das Leitthema CREATE'N'CONNECT.

Welche Auswirkungen hat der Megatrend Konnektivität auf die Gestaltung unserer Umgebung? Fest steht: Böden spielen eine ganz besondere Rolle. Sie stützen uns, inspirieren uns, leiten uns. Und sie verbinden uns.

Halle 9 - Themen mit Zukunft im exklusiven Rahmen

CREATE’N’CONNECT steht für das Zusammenspiel von traditionellen Fertigungstechniken und modernen Designs genauso wie für die multifunktionelle Gestaltung des Wohnraums oder für intelligente Bodenbelagslösungen.

Bei den Talks werden genau diese Themen für die Bodenbelagsbranche an allen vier Tagen vorgestellt und diskutiert! Täglich werden Experten zu Wort kommen, ebenso wie die Gründer spannender Start-ups und Nachwuchsdesigner. Erleben Sie jeden Tag Impulsvorträge und anschließend eine moderierte Gesprächsrunde mit Vertretern aus Industrie und Handel.

TALK I - CONNECTED BY TECHNOLOGY (Freitag, 11. Januar | 13 - 15 Uhr)

Jan_Tim
Foto: (c)2012 Steffen Jaenicke by courtesy of realities:united

Tim Edler

Die Brüder Jan und Tim Edler, Mitbegründer einer transdisziplinären Kunstgruppe "Kunst und Technik" in Berlin (1997-2000), gründeten im Jahr 2000 "realities:united" als "Studio für Kunst und Architektur" und haben sich internationale Anerkennung für die Initiierung und Realisierung von Kunst- und Hybridkunstinstallationen auf internationaler Ebene im architektonischen und urbanen Maßstab erworben.

TALK II - CONNECTED TO NEW SOCIAL AND CULTURAL PATTERNS (Samstag, 12. January | 13 - 15 Uhr)

Bruzkus_Ester
Ester Bruzkus

Ester Bruzkus

Das 2002 in Berlin gegründete Büro Ester Bruzkus Architekten ist ein Architektur- und Innenarchitekturbüro mit internationaler Ausrichtung. Referenzen gibt es aus Berlin, Tel Aviv, Paris, Boston, Dubai, Moskau, Wladiwostok. Das Büro verfügt über umfangreiche Erfahrungen im Design: von der Gestaltung von Tischen und Möbeln über exquisite Wohn- und Arbeitsräume bis hin zu internationalen Einrichtungen wie Theaten, Restaurants und Hotels.

Assemble Group Photo
Foto: Louis Schulz by ASSEMBLE London

Louis Schulz

Louis Schulz ist Gründungsmitglied von Assemble, einem multidisziplinären Architektur- und Designstudio, das einen praxisnahen, kollaborativen Ansatz verfolgt, um Räume zu schaffen, die Kreativität, Zusammenarbeit und die aktive Beteiligung von Menschen in Städten unterstützen. Der soziale Fokus und die Wirkung ihrer Arbeit wurden mit dem Turner-Preis 2015 für ihr Netzwerk von Nachbarschaftsprojekten anerkannt, das in Zusammenarbeit mit den Bewohnern von Granby, Liverpool, entstanden ist.

Maarten Gielen
Foto: Maarten Gielen by Benjamin Brolet

Maarten Gielen

Rotor beleuchtet kiritische Aspekte bei Forschung und Design. Neben Projekten in den Bereichen Architektur und Innenarchitektur engagnieren sie sich auch bei Ausstellungen, Büchern, in Wirtschaft und Politik.

Rotor wurde 2005 gegründet. Heute bestimmt ein Kern von etwa einem Dutzend langjährigen Mitarbeitern die Agenda der Gruppe. Die konkrete Umsetzung ihrer Projekte steht im Zusammenhang mit einem erweiterten Netzwerk von Ad-hoc-Mitarbeitern.

TALK III - CONNECTED THROUGH EMOTIONS (Sonntag, 13. Januar | 13 - 15 Uhr)

Die Sprecher werden in Kürze bestätigt.

TALK IV - NUTHINKERS (Montag, 14. Januar | 13 - 15 Uhr)

Eidner_Franziska
Franziska Eidner

Franziska Eidner

Als ausgebildete Journalistin und Kulturwissenschaftlerin interessiert sich Franziska Eidner besonders für die Zusammenhänge, in denen Architektur, Design und Stadtplanung entstehen. Gute Geschichten und ansprechende redaktionelle Inhalte sind ihr ein besonders Anliegen. Von der Architekturbiennale über die IBA bis hin zum Bauhausjubiläum – die Kommunikationsexpertin schöpft aus langjähriger Erfahrung.

Ihre Leidenschaft gilt dem Publizieren: als Redaktionsleiterin für die Zeitschrift Bauhaus und andere Print- wie Onlinemagazine, als freie Autorin und Herausgeberin.

Frank-Grosse_May-Britt
May-Britt Frank-Grosse

May-Britt Frank-Grosse

Seit 2016 arbeitet May-Britt Frank-Grosse als freie Journalistin und Redakteurin für ART AUREA, Print-Magazin und Onlineplattform zur Kultur der Dinge – Kunsthandwerk & Design.

Jouhar_Jasmin
Jasmin Jouhar

Jasmin Jouhar

Jasmin Jouhar arbeitet als freiberufliche Autorin und Redakteurin. Sie schreibt unter anderem für Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, Ideat, Häuser, AIT, Baunetz und andere. Sie lebt mit ihrer Familie in Berlin.

Merker_Jeanette
Jeanette Merker

Jeanette Merker

Jeannette Merker hat Architektur in Berlin, Cottbus und Mailand studiert und sich auf das Feld der Architekturkommunikation spezialisiert. Sie entwickelt Kommunikationsstrategien und Veranstaltungsformate für Unternehmen, Kommunen und Verbände.

Jeannette Merker übernimmt außerdem regelmäßig Moderationen, hält Vorträge und vermittelt ihr Wissen an den Nachwuchs – von Ende 2009 bis Ende 2015 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Fachgebiet Architekturkommunikation am Karlsruher Institut für Technologie KIT oder aktuell an der Hochschule Rosenheim im Fachbereich Visuelle Kommunikation.