Anzeige
DOMOTEX 2019, 11. - 14. Januar
Startseite>Veranstaltungen>Talks
Leitthema UNIQUE YOUNIVERSE

Talks

Das abwechslungsreiche Rahmenprogramm mit Vorträgen rund um das Leitthema sorgte für weitere Inspirationen und begeisterte Aussteller und Besucher.

Impressionen Talks

DOMOTEX Talks: Manuel Jimenez García, Gilles Retsin

DOMOTEX Talks Manuel Jimenez García, Gilles Retsin, Gilles Retsin

DOMOTEX Talks Andreas Krawczyk

DOMOTEX Talks Andreas Krawczyk

DOMOTEX Talks: Chris Middleton

DOMOTEX Talks Chris Middleton

DOMOTEX Talks: Werner Aisslinger, Andreas Krawczyk, Chris Middleton, Jeanette Kunsmann + Stephan Burkoff

DOMOTEX Talks Werner Aisslinger, Andreas Krawczyk, Chris Middleton, Jeanette Kunsmann, Stephan Burkoff

DOMOTEX Talks: NuThinkers - Hochschule Hannover, Hochschule Mainz, Hochschule der Bildenden Künste Saar

DOMOTEX Talks NuThinkers - Hochschule Hannover, Hochschule Mainz, Hochschule der Bildenden Künste Saar

DOMOTEX Talks: Werner Aisslinger

DOMOTEX Talks Werner Aisslinger

DOMOTEX Talks: Veronika AumannVeronika Aumann

DOMOTEX Talks Veronika Aumann

DOMOTEX Talks: Veronika Aumann, Manuel Jimenez García, Gilles Retsin, Fabian Scheurer, May-Britt Frank-Grosse

DOMOTEX Talks Veronika Aumann, Manuel Jimenez García, Gilles Retsin, Fabian Scheurer, May-Britt Frank-Grosse

DOMOTEX Talks: NuThinkers, Hochschule Mainz

DOMOTEX Talks NuThinkers - Hochschule Mainz

DOMOTEX Talks: Jürgen Mayer H

DOMOTEX Talks Jürgen Mayer H.

DOMOTEX Talks: Theresa Schleicher, Sven Samplatzki, Jürgen Mayer H., May-Britt Frank-Grosse

DOMOTEX Talks Theresa Schleicher, Sven Samplatzki, Jürgen Mayer H., May-Britt Frank-Grosse

Halle 9, Stand B36: Themen mit Zukunft im exklusiven Rahmen

UNIQUE YOUNIVERSE steht für den starken Trend zur Individualisierung. Produkte und Dienstleistungen werden zunehmend personalisiert bzw. für individuelle Bedürfnisse angefertigt. Auch wollen Kunden in Zukunft noch intensiver am Entwicklungsprozess neuer Produkte beteiligt werden. Neue innovative Technologien machen zudem einzigartige personalisierte Kundenerlebnisse möglich.

Bei den Talks wurden genau diese Themen für die Bodenbelagsbranche an allen vier Tagen vorgestellt und diskutiert!

Zu den Sprechern der Talk-Runden zählten namhafte Architekten wie der Designer Werner Aisslinger (Studio Aisslinger, Berlin), Andreas Krawczyk (NKBAK, Frankfurt/Main), Chris Middleton (KINZO, Berlin) und Jürgen Mayer H. (J.MAYER.H und Partner, Berlin). Dabei wurden aktuelle Projekte aus Architektur und Design vorgestellt und diskutiert – von der Idee ausgehend über den Designprozess bis hin zu Produktion und Vertriebsstrategien.

Anzeige
spacer_bg

Programm

Referenten & Moderatoren

Talks: Jürgen Mayer H. (Foto: Jospeh Wolfgang Ohlert)

Jürgen Mayer H. (Foto: Jospeh Wolfgang Ohlert)

Talks: Werner Aisslinger (Foto: Tom Nagy)

Werner Aisslinger (Foto: Tom Nagy)

Talks: Andreas Krawczyk (Foto: nkbak)

Andreas Krawczyk (Foto: NKBAK)

Talks: Chris Middleton (Foto: Kinzo)

Chris Middleton (Foto: Kinzo)

Talks: Jeanette Kunsmann

Jeanette Kunsmann Moderation

Talks: Stephan Burkoff

Stephan Burkoff Moderation

Guided Tours: Veronika Aumann (Foto © Lukas Fischer)

Veronika Aumann (Foto: Lukas Fischer)

Talks: Manuel Jimenez García - Gilles Retsin

Manuel Jimenez García, Gilles Retsin

Talks: Fabian Scheurer (Foto: designtoproduction)

Fabian Scheurer (Foto: Design-to-Production)

Talks: Theresa Schleicher (Foto: Zukunftsinstitut GmbH)

Theresa Schleicher (Foto: Zukunftsinstitut GmbH)

Talks: Sven Samplatzki (Foto: nation d GmbH)

Sven Samplatzki (Foto: nation d GmbH)

Talks: May-Britt Frank-Grosse

May-Britt Frank-Grosse Moderation

Talks: Jeannette Merker (Foto: Till Budde)

Jeannette Merker Moderation (Foto: Till Budde)

Guided Tours: NuThinkers

NuThinkers

Themen:


Modulares Design: Individuell versus seriell?

Freitag, 12. Januar 2018 (13:00 bis 15:00 Uhr)

Modulares Design steht für ein hohes Maß an Flexibilität, von der Produkt- bzw. Organisationsentwicklung hin zur Anwendung. Der moderne Lifestyle führt dazu, dass die Grenze zwischen Wohn- und Lebensraum verschwimmt. Daraus resultieren neue Ansprüche an Architektur, Innenarchitektur und Design. Bauteile werden seriell vorgefertigt und in unterschiedlichen Kombinationen zusammengesetzt.

In Büros kommen vielseitige und gleichzeitig individuelle Arbeitswelten mit flexiblen Einrichtungssystemen zum Einsatz. Die neuen Büroetagen erinnern an Coworking-Spaces für Start-ups, Kreative oder digitale Nomaden.

Impulsvortrag 1: "Experiment and making"
Referent: Werner Aisslinger, Studio Aisslinger
Sprache: Deutsch
Der Schwerpunkt des Berliner Designers liegt in der Auseinandersetzung mit ungewöhnlichen Materialien und neuen Technologien, die er auf die Welt des Designs anwendet. Dabei reichen seine Projekte und visionären Räume weit über die Designwelt hinaus.
Weitere Informationen: www.aisslinger.de
Impulsvortrag 2: "Modulares Bauen"
Referent: Andreas Krawczyk, NKBAK
Sprache: Deutsch
Die mehrfach prämierten Bildungsbauten von NKBAK basieren auf vorgefertigten modularen Systemen, die eine hohe Flexibilität für einen zeitgemäßen dynamischen Bauprozess ermöglichen. Zuletzt: DAM-Preis 2017 "Die 24 besten Bauten in und aus Deutschland"
Weitere Informationen: http://www.nkbak.de
Impulsvortrag 3: "Flexible Working"
Referent: Chris Middleton, Kinzo
Sprache: Deutsch
Das Berliner Büro gestaltet neue innovative Arbeitswelten für aufstrebende wie etablierte Unternehmen: 50Hertz, Adidas, Axel Springer, Ernst & Young, Erste Group, Roland Berger, Tishman Speyer, SieMatic und SoundCloud.
Weitere Informationen: http://kinzo-berlin.de
Gesprächsrunde mit den drei Referenten: "Individuell versus seriell?"
Sprache: Deutsch
Moderation
Jeanette Kunsmann + Stephan Burkoff
Chefredakteure und Geschäftsführer DEAR
Weitere Informationen: www.dear-magazin.de



Neue Unikate: Handmade versus digital?

Talks

Samstag, 13. Januar 2018 (13:00 bis 15:00 Uhr)

Das Handwerk erlebt derzeit eine Renaissance. Traditionelle Handwerkstechniken werden wiederentdeckt und neu interpretiert, Fabriken werden zu Manufakturen, Craft hat Konjunktur – in den Microbrewerys in New York oder London ebenso wie auf den Designtrend-Hotspots in Mailand oder Berlin. Die Nachfrage nach handgemachten Unikaten steht dabei den immer technisierteren, digitalen Alltags- und Herstellungsprozessen aber nur vermeintlich konträr gegenüber.

Additive Fertigungsverfahren wie der 3D-Druck oder neuerdings auch der 4D-Druck mit formveränderbaren Materialien eröffnen zahlreiche Möglichkeiten für immer individualisierteres Design und superpersonalisierte Produkte. Der Talk "Neue Unikate: Handmade vs. Digital?" untersucht das Zusammenspiel von Handwerkskunst, zeitgenössischem Design und zukunftsweisender Technologie.

Impulsvortrag 1: "Experimental Material Research"
Referentin: Veronika Aumann
Sprache: Englisch
Die Textildesignerin und -forscherin arbeitet einerseits konzeptuell an der Schnittstelle zwischen Technik und Textil im Kontext Mensch/Maschine/Körper, andererseits entwirft sie klassische Stoffkollektionen und Muster für Bekleidung und Interior.
Weitere Informationen http://st4sd.de/ und http://kh-berlin.de
Impulsvortrag 2: "Designing for robotic manufacturing"
Referenten: Manuel Jimenez García, madMdesign + Gilles Retsin, Gilles Retsin Architecture
Sprache: Englisch
Manuel Jimenez García und Gilles Retsin lehren und forschen gemeinsam an verschiedenen Institutionen. Sie sind Mitinitiatoren des Design Computation Lab an der Bartlett School of Architecture in London, in dessen Rahmen Kurse wie BPro Architectural Computation und Architectural Design angeboten werden. Außerdem sind sie Mitbegründer zweier Architektur- und Designbüros, die das Thema architectural computation in ihre Arbeiten übersetzen.
Weitere Informationen: http://designcomputationlab.org/ , http://manueljimenezgarcia.com und www.retsin.org
Impulsvortrag 3: "We master complexity"
Referent: Fabian Scheurer, Design-to-Production
Sprache: Englisch
Fabian Scheurer ist Mitgründer von Design-to-Production. Das Büro widmet sich dem Bereich der Gebäudedatenmodellierung, Parametrisierung als verbindendes Element in der Prozesskette zwischen Idee und Fabrikation und ermöglicht so komplexe Entwürfe vieler internationaler Architekturgrößen.
Weitere Informationen: www.designtoproduction.com
Gesprächsrunde mit den vier Referenten: "Handmade versus digtal?"
Sprache: Englisch
Moderation
May-Britt Frank-Grosse
Designjournalistin, Redaktionsleitung "Art Aurea", "Rosegarden" - Magazin und Online-Plattform für Dinge der Kultur, Angewandte Kunst, Design und gestaltendes Handwerk, ehemals Redakteurin MONOQI
Weitere Informationen: www.designjournalists.com



Retail interactive: Virtual versus real?

Sonntag, 14. Januar 2018 (13:00 bis 15:00 Uhr)

Welches Potential bergen Virtual und Augmented Reality für Marketing und Vertrieb? Auf der einen Seite boomt der E-Commerce-Markt, anderseits entstehen neue analoge Erlebnis- und Shoppingwelten. Klassische Verkaufsflächen werden reduziert, Architekten und Designer werden beauftragt einzigartige Flagshipstores zu gestalten. Sogenannte "Mixed Commerce"-Lösungen schaffen eine Verbindung zwischen realem und virtuellem Shoppingerlebnis.

Personalisierte, individualisierte Produkte sind gleichzeitig auf dem Vormarsch. Neue Technologien lassen zu, das wesentlich mehr "customized" wird – reagiert wird auf den unterschiedlichen Geschmack genauso wie auf verschiedene Bedürfnisse und Rahmenbedingungen.

Impulsvortrag 1: "Retail goes Digital?"
Referentin: Theresa Schleicher, Kommunikationsexpertin Zukunftsinstitut Frankfurt
Sprache: Deutsch
Als Strategieberaterin im Handel berät Theresa Schleicher seit vielen Jahren Konzerne von Automobil- bis zu FMCG-Kunden in Bezug auf die kommunikativen und unternehmerischen Herausforderungen im Retail-Bereich. Sie ist Autorin des Retail Report 2020 für das Zukunftsinstitut Frankfurt.
Weitere Informationen: Retail Report 2016 (PDF), www.zukunftsinstitut.de/artikel/retail-report-2018/ und www.zukunftsinstitut.de/ueber-uns/portfolio/
Impulsvortrag 2: "AR / VR - Trend oder Hype?"
Referent: Sven Samplatzki, nation d GmbH
Sprache: Deutsch
Als Gründer und Geschäftsführer der nation d Gmbh – einem Hybrid-Unternehmen aus Unternehmensberatung und technischem Dienstleister – zieht sich das Thema Technologie und digitale Innovation wie ein roter Faden durch die Karriere von Sven Samplatzki.
Weitere Informationen: www.nextmedia-hamburg.de und http://nationd.com
Impulsvortrag 3: "Volt Berlin"
Referent: Jürgen Mayer H., J. MAYER H. und Partner
Sprache: Deutsch
Das international renommierte Büro arbeitet an den Schnittstellen von Architektur, Kommunikationsdesign und neuen Technologien. Dabei steht das Projekt Volt Berlin als Einzelhandels- und Erlebniscluster im Zentrum Berlins für einen innovativen Entwurfsansatz. Das Fusion-Konzept setzt sich aus Multi-Brand-Store, Erlebnisangeboten, Events und Hotel mit Fokus auf "smart urban lifestyle" zusammen.
Weitere Informationen: www.jmayerh.de
Gesprächsrunde mit den drei Referenten: "Virtual versus real?"
Sprache: Deutsch
Moderation
May-Britt Frank-Grosse
Designjournalistin, Redaktionsleitung "Art Aurea", "Rosegarden" - Magazin und Online-Plattform für Dinge der Kultur, Angewandte Kunst, Design und gestaltendes Handwerk, ehemals Redakteurin MONOQI
Weitere Informartionen: www.designjournalists.com



NuThinkers

Montag, 15. Januar 2018 (13:00 bis 15:00 Uhr)

Originelle Entwürfe und intelligente Lösungen: Design-Studierende von drei verschiedenen deutschen Hochschulen präsentieren auf der DOMOTEX 2018 innovative und visionäre Ideen rund um das Leitthema UNIQUE YOUNIVERSE. In Talk IV werden Professoren und Studierende der Hochschulen Mainz, Hannover und Saarbrücken ihre Entwürfe, die auf der neuen Sonderfläche Framing Trends in Halle 9 präsentiert werden, erläutern.

Impulsvortrag 1
Referenten: Suzanne Köchert und V-Prof André Nakonz + Studierende, Hochschule Hannover:
Sarah Gerner, Johanna Kolb, Merve Adimlar und Janna-Marie Bombek
Sprache: Deutsch
Weitere Informationen: https://f3.hs-hannover.de
Impulsvortrag 2
Referenten: Studierende der Hochschule Mainz:
Moritz Frank, Julian Hermann, Sascha Urban, Tobias Scheeder
Sprache: Deutsch
Weitere Informationen: www.hs-mainz.de
Impulsvortrag 3
Referenten: Studierende der Hochschule der Bildenden Künste Saar, HBKsaar:
Claude Schmitt, Donata Koschel & Vicky Pyper, Johanna Matheis, Solène Jansem, Raphael Sommer
Sprache: Deutsch
Weitere Informationen: www.hbksaar.de
Gesprächsrunde mit den NuThinkers
Referenten: Jeweils ein Vertreter jeder Hochschule
Sprache: Deutsch
Moderation
Jeannette Merker
Geschäftsführerin EINSATEAM, Architektin mit Spezialisierung für Kommunikation von Baukultur
Weitere Informationen: http://einsateam.de/jeannette-merker


spacer_bg

Mehr zum Leitthema

Guided Tours: Peter Ippolito

Guided Tours featuring UNIQUE YOUNIVERSE

Die täglichen Führungen mit namhaften Architekten und Designern ermöglichen Besuchern einen besonderen Blick auf Produkte, das Leitthema und eine schnelle Kontaktaufnahme zu den Ausstellern. mehr

UNIQUE YOUNIVERSE: Leitthema der DOMOTEX 2018

UNIQUE YOUNIVERSE

UNIQUE YOUNIVERSE steht für den starken Trend zur Individualisierung. Produkte und Dienstleistungen werden zunehmend personalisiert bzw. für individuelle Bedürfnisse angefertigt. mehr

NuThinkers

"NuThinkers" auf der DOMOTEX

Originelle Entwürfe, inspirierende Räume und intelligente Lösungen: Design-Studierende, Nachwuchs-Designer und Start-ups inszenieren auf der DOMOTEX 2018 innovative und visionäre Ideen rund um das Leitthema. mehr

Phoenix_Bombek_Roethemeier_1

Impulse aus der nächsten Designer-Generation

Die Hochschule Hannover stellt kreative Prototypen für Bodenbeläge bei den DOMOTEX NuThinkers vor mehr

Holly Becker: decor8

Holly Becker von Decor8 spricht auf der DOMOTEX

Ihr Blog Decor8 zählt zu den beliebtesten Einrichtungsblogs mit 1,5 Millionen Fans und Lesern weltweit. Auf der DOMOTEX wird die in Deutschland lebende US-Amerikanerin am 12. Januar 2018 auf der neuen Sonderfläche Framing Trends in Halle 9 zu erleben sein. mehr

spacer_bg