Anzeige
DOMOTEX 2019, 11. - 14. Januar
DOMOTEX News

Trendspots zur DOMOTEX 2018 - Folge 4

Für die italienischen Momente im Kleben.
MAPEI, unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der Bauklebstoffe, präsentiert sich auf der DOMOTEX 2018 mit einem neu gestalteten Messestand, der das umfassende Portfolio des italienischen Global Players noch besser zur Geltung bringen soll.

14.01.2018

Für die italienischen Momente im Kleben
MAPEI, unangefochtener Weltmarktführer im Bereich der Bauklebstoffe, präsentiert sich auf der DOMOTEX 2018 mit einem neu gestalteten Messestand, der das umfassende Portfolio des italienischen Global Players noch besser zur Geltung bringen soll.

Mit 70 Werken in 32 Ländern und 2,3 Milliarden Euro Jahresumsatz ist MAPEI heute der Weltmarktführer im Bereich der Bauklebstoffe. Die 1937 in Mailand gegründete MAPEI Gruppe steht für perfekt aufeinander abgestimmte Systemlösungen zur sicheren und dauerhaften Verlegung von Fliesen und Natursteinen, von textilen und elastischen Belägen sowie von Parkett. Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentiert sich das Unternehmen erstmals mit einem aktualisierten Stand, wo es neben kompletten Systemen für die Installation von LVT- und Holzböden auch einige neue Produkte zu begutachten gibt. "Wir haben die Absicht, unseren Gästen, alle hoch professionelle Fachleute aus der ganzen Welt, Ideen an die Hand zu geben. Wir demonstrieren ihnen, wie viele unterschiedliche Lösungen mit nur einem System möglich sind, um neue und andere, weniger vertraute Lösungen zu entwickeln - denn mit den Lösungen von MAPEI 4 LVT gibt es unendlich viele Möglichkeiten", sagt Angelo Nobili, Corporate Resilient und Sport Lines Director der MAPEI Gruppe.

Zwei MAPEI-Produkte werden auf der DOMOTEX 2018 besonders hervorgehoben: TOPCEM und TOPCEM PRONTO. Ersteres ist ein spezielles hydraulisches Estrichbindemittel mit schnellem Feuchtigkeitsabbau bei normaler Verarbeitungszeit und dient der Herstellung von Verbundestrichen, Estrichen auf Trennlage sowie Estrichen auf Dämmung und Heizestrichen. Geeignet für den Innen- und Außenbereich ist TOPCEM die richtige Wahl, wenn eine schnelle Trocknung und eine schnelle Belegereife gefordert sind. Bei TOPCEM PRONTO handelt es sich um einen gebrauchsfertigen, sehr emissionsarmen Werktrockenmörtel mit schnellem Feuchtigkeitsabbau bei normaler Verarbeitungszeit und kontrolliertem Schwinden. Er eignet sich besonders zur Herstellung von Verbundestrichen bis 35 Millimeter, Estrichen auf Trennlage und schwimmend verlegten Estrichen bis 60 Millimeter im Innen- und Außenbereich, die als Verlegeuntergrund einen schnellen Feuchtigkeitsabbau und eine schnelle Belegereife besitzen sollen. Ein mit TOPCEM PRONTO fachgerecht eingebrachter Estrich soll unter normklimatischen Bedingungen bereits nach rund 12 Stunden begehbar und nach etwa 24 Stunden mit keramischen Fliesen und Platten belegbar sein.
MAPEI GmbH (D-63762 Großostheim), Halle 13, Stand C58
Ansprechpartnerin: Julia Schlieker
Tel.: +49 6026 5019716
Mobil: +49 170 852 30 16
E-Mail: j.schlieker@mapei.de

Belgische Gruppenreise nach Hannover
Balta Home, Balta Carpets, Balta Carpet Tiles, ITC, Arc Edition, modulyss und Captiqs - die Balta Gruppe kommt als Europas führende Herstellerin für textile Bodenbeläge mit allen Geschäftsbereichen zur DOMOTEX 2018, um in Hannover einen Überblick über ihre jüngsten Innovationen zu vermitteln.

Das belgische Unternehmen Balta will sich auf der DOMOTEX 2018 ganz auf seine Innovationen konzentrieren und auf diese Weise seine herausragende Position nochmals unterstreichen. Die Geschäftsbereiche Balta Home, Balta Carpets, Balta Carpet Tiles, ITC, Arc Edition, modulyss und Captiqs wollen mit cleveren Produkte überraschen und in Hannover einmal mehr zeigen, dass die Balta Gruppe wie immer stark in technologische Innovationen und nicht zuletzt in einzigartiges Design investiert.

Die 1964 gegründete Balta-Gruppe ist europäische Marktführerin für Teppichböden und gilt als global führendes Unternehmen für mechanisch gewebte Teppiche. Zudem konnte sich das Unternehmen auch eine bedeutende und wachsende Position auf dem Markt für Teppichfliesen sichern. Im Laufe von nur einer Generation ist die Balta-Unternehmensgruppe von einem kleinen Familienbetrieb zu einer der weltweit führenden Herstellerinnen von Bodenbelägen gewachsen, zu deren Produkten mit der arc edition Teppichböden für den Objektbereich und mit balta carpets und ITC Teppichböden für den Handelsbereich gehören. Zudem steuert Captiqs technische Non Wovens bei, während modulyss sowie Bentley Mills Teppichfliesen für den Objektbereich produzieren. Der Geschäftsbereich balta home schließlich ist zuständig für den Sektor abgepasste Teppiche.
Balta Industries NV (Bel-8710 Sint-Baafs-Vijve, Belgien), Halle 11, Stand B04
Ansprechpartner: Geert Vanden Bossche
Tel.: +32 56 62 23 16
Mobil: +32 496 59 33 16
E-Mail: geert.vandenbossche@baltagroup.com

Unbezwingbar flauschig!
Invictus, das neueste Teppichbodenkonzept von Associated Weavers, steht für unübertroffenen Komfort und soll sogar die anspruchsvollsten Teppichliebhaber überzeugen.

Mit mehr als 100 Anmeldungen stellt Belgien nach Deutschland das zweitgrößte Kontingent europäischer Aussteller auf der Weltleitmesse für Bodenbeläge, der DOMOTEX 2018 in Hannover. Die für belgische Anbieter fast schon obligatorische Innovationsfreude findet sich auch bei Associated Weavers aus Ronse in Ostflandern. Die Flamen präsentieren in diesem Jahr in Hannover unter anderem mit Invictus (lateinisch für unbezwungen) ihr neuestes Teppichbodenkonzept, welches für unübertroffenen Komfort steht und selbst anspruchsvollste Teppichliebhaber begeistern soll.

Die beeindruckend dichte Textur und aufwändige Struktur verdankt das Invictus-Teppichbodenkonzept der jüngsten SDO-Garne-Generation mit dem Namen iVinci. Dieses neue Garn soll für wunderbar flauschige farbenprächtige Teppichböden mit hervorragender Fleckenresistenz sorgen. Entwickelt wurde iVinci in enger Zusammenarbeit mit weltweit führenden Garnproduzenten und mit Rückgriff auf die einzigartigen Fachkenntnisse der Polyolefin-Chemiebranche auf modernsten Extrusionsanlagen. Die unvergleichliche Form der vernetzten SDO-Garne und die hohe Garnanzahl tragen entscheidend zu der auffällig ausgeprägten Zartheit, Dichte und - man muss es so sagen - Pracht von Invictus bei.
Associated Weavers Europe N.V. (B-9600 Ronse-Renaix), Halle 11, Stand A26
Ansprechpartnerin: Lynn Van de Wiele
Tel.: +32 55 230211
E-Mail: info@awe.be

Mit gutem Grund nach Hannover!
Für Garbelotto aus Cappella Maggiore lohnt es sich stets, zur DOMOTEX zu kommen. Die italienische Firma wurde beispielsweise in drei aufeinander folgenden Jahren beim Wettbewerben ausgezeichnet. Nun soll die Holzboden-Kollektion "Noblesse Dupla Herringbone" für Furore sorgen.

Nach den Auszeichnungen auf der DOMOTEX in Hannover für "hi-Tech", "Modular Herringbone" und das „"Clip Up System" will Garbelotto diese Erfolgsserie mit der erstmals in Hannover präsentierten Kollektion "Noblesse Dupla Herringbone" fortsetzen. Auf der DOMOTEX werden zwei neue Versionen präsentiert, bestehend aus zwei unterschiedlichen Längen beziehungsweise drei unterschiedlichen Breiten. Das Konzept, das "Noblesse Dupla Herringbone" zugrunde liegt, soll laut Unternehmensangaben vom Chevron-Trend inspiriert sein, der sowohl von der Welt der Mode als auch von der Welt des Designs ausgeht.

Garbelotto griff diesen jungen Trend auf, um mit Originalität neue Spielarten von Längen und Breiten zu etablieren, dank derer die Holzböden der Italiener noch exklusiver werden sollen. Ebenfalls in Hannover zu begutachten werden die neue Xilema-Linie und das Habitat-Finish sein. Xilema ist eine Linie, die aus so genannten "dead standing trees" entstanden ist, also aus Pflanzen, die in den Wäldern gestorben sind und dort jahrelang ungenutzt standen. Aus diesen Stämmen, die bereits ihren Saft verloren haben, sollen sich Bretter mit sehr speziellen, faszinierenden Adern gewinnen lassen - somit also eine ebenso umweltfreundliche wie attraktive Lösung. Mit Habitat stellt Garbelotto in Hannover eine Linie vor, mit der die Italiener die natürliche "Essenz" des Holzes optimieren wollen, und zwar durch eine Wasser-Vollzyklus-Lackierung, dank derer die Bretter völlig matt werden und ihre Oxidation sich verlangsamt. Zudem wird auf dem Garbelotto-Stand ein professioneller Installateur zeigen, welche Vorteile das prämierte "Clip Up System" bietet und wie der Verlegeprozess durchgeführt wird.
Parchettificio Garbelotto srl. (It-31012 Cappella Maggiore, Italien), Halle 13, Stand D60
Ansprechpartnerin: Elisa Milanese
Tel.: +39 438 3 38 41
E-Mail: e.milanese@milacomm.it

Belgisches Ü-Ei!
Die VETEDY Group aus dem belgischen Arlon hat neben ihren innovativen Systemen zur unsichtbaren Befestigung von Holzterrassen und Holzfassaden auch eine Weltpremiere im Gepäck, deren Geheimnis jedoch erst mit dem Beginn der DOMOTEX 2018 in Hannover gelüftet werden soll.

Die belgische Unternehmensgruppe VETEDY steht seit mehr als 20 Jahren für die Herstellung und den Vertrieb von Outdoor-Terrassendielen und Indoor-Parkettböden, hochwertig umgesetzt vor allem mit exotischen Hölzern. Grundlage für den Erfolg und das stetige Wachstum von VETEDY war dabei die Entwicklung des hauseigenen Softline-Systems, dem ersten System zur unsichtbaren Befestigung von Holzterrassen. Neben diesem Erfolgsmodell präsentieren die Belgier auf der DOMOTEX 2018 in Hannover jetzt ihr innovatives Techniclic-System, welches die Vorteile einer unsichtbaren Befestigung auf edle Holzfassaden, Wände und Decken erweitert. Darüber hinaus hat VETEDY eine außergewöhnliche Weltpremiere angekündigt, sodass ein Besuch des Messestandes auf jeden Fall Spannung verspricht.

Hinter dem neuen patentierten Techniclic-System verbirgt sich ein zwar einfaches, aber sehr wohl durchdachtes Konzept, welches gegenüber anderen Befestigungsarten vor allem eine große Zeitersparnis verspricht. Die in mehreren heimischen Hölzern und in drei unterschiedlichen Breiten verfügbaren Elemente der Holzfassade werden mithilfe des so genannten Techniclic-Clips schnell und sauber in eine mit Rastern versehene Basis-Schiene eingefügt. Dieses Vorgehen soll absolut präzises paralleles Arbeiten gewährleisten und für ein stets perfektes Ergebnis sorgen.
Vetedy Belgium S.A. (B-6700 Arlon), Halle 13, Stand C82
Ansprechpartnerin: Christine Baudoin
Tel.: +35 26 21 201 220
E-Mail: info@vetedy.com

…und, nennt uns verrückt, die Fuge ist auch schon drin!
Mit CERAMIN Vario präsentiert die CLASSEN Gruppe auf der DOMOTEX 2018 in Hannover eine echte Alternative zur klassischen Keramikfliese.

Die CLASSEN Gruppe hat sich als Produzentin, Lieferantin und Sortimentsdienstleisterin für naturbelassene Holzprodukte und Produkte auf Holz- beziehungsweise Naturstoffbasis einen Namen gemacht. Die ausschließlich in Deutschland entwickelten und produzierten Bodenbeläge stehen sowohl für Nachhaltigkeit und Ressourcenschonung als auch für Qualität. Als Inhaberin zahlreicher Patente und Gebrauchsmuster gehört die CLASSEN Gruppe zudem zu den Innovationsführerinnen der Branche. Anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentiert CLASSEN mit CERAMIN Vario jetzt eine echte Alternative zu Naturstein und Fliesen.

CERAMIN Vario steht für müheloses und umweltgerechtes Renovieren und Modernisieren von Bädern, Küchen oder Wohnräumen. Ausgezeichnet mit dem "Blauen Engel" für Emissionsarmut, soll CERAMIN Vario alle Vorteile einer Keramikfliese aufweisen - und noch einige darüber hinaus: Die Verarbeitung erfolgt ohne Verschmutzungen und laute Maschinen, ein einfacher Cutter oder Laminatschneider genügt, selbst große Formate sollen aufgrund des geringen Eigengewichts auf nahezu allen ebenen Boden- und Wandflächen verklebt werden können. Eine elegante integrierte Mikrofuge erspart das lästige Verfugen, CERAMIN Vario ist zudem wasserfest, pflegeleicht, dimensionsstabil, ausgesprochen robust und langlebig. Mit drei verschiedenen Formaten und unzähligen Dekoren ist garantiert für jeden Raum das Richtige dabei.
Classen Holz Kontor GmbH (D-56759 Kaisersesch), Halle 9, Stand S0809
Ansprechpartner: Heinz-Dieter Gras
Tel.: +49 2653 980 7422
E-Mail: info@classen.de

Nicht alle Dinge haben zwei Seiten – aber diese Teppiche!
Narma OÜ aus Estland präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover Teppiche mit echtem Mehrwert: Die patentierten "Two-sided smartWeave rugs" verfügen über zwei gleichwertig hochwertig gewobene Seiten, die kreative Abwechslung ins heimische Interieur bringen.

Neben China und vor allem Indien, die gemessen an den reinen Ausstellerzahlen die DOMOTEX 2018 in Hannover dominieren, überraschen in diesem Jahr vor allem die baltischen Länder mit innovativen Ideen und Neuheiten. Aus dem estnischen Lihula zum Beispiel, wo es seit Jahrzehnten eine große Teppichweber-Tradition gibt, kommt in diesem Jahr eine besondere Spezialität zur DOMOTEX nach Hannover: die patentierten "Two-sided smartWeave rugs".

Aus Sicht des Herstellers NARMA ist das von ihnen entwickelte zweiseitige smartWeave-Verfahren geradezu revolutionär. Ob man sich dieser Einschätzung vollumfänglich anschließen mag, kann jeder auf der DOMOTEX in Hannover nach einer eingehenden Begutachtung des neuen Verfahrens für sich selbst entscheiden - der Effekt ist jedenfalls in der Tat beeindruckend. Dreht man einen smartWeave-Teppich um, verfügen beide Seiten über das gleiche Stilmuster, sind aber trotzdem deutlich verschieden. Dieser Effekt ist das Ergebnis eines intelligenten mehrschichtigen Webprozesses, der von NARMA erfunden wurde. Die Machart mit einer starken Umrandung sowie das innovative Gewebe garantieren eine gute und stabile Form des Teppichs. Der aus naturbelassener Baumwolle gefertigte Two-sided smartWeave rug ist somit ein echtes 2-in-1-Produkt - beide Seiten des Teppichs sind gleichermaßen verwendbar.
Narma OÜ (EST-90302 Lihula), Halle 6, Stand H44
Ansprechpartnerin: Maive Uibu
Tel.: +372 472 5520
E-Mail: info@narma.ee

Reinkemeier legt den Kids wahre Kunst zu Füßen
Der Rietberger Großhändler, Hersteller, Logistiker und Dienstleister aus dem Innendekorationsbereich, Reinkemeier, präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover erstmalig Teppiche der Kollektion "Moré Art for Kids", die von der Künstlerin Ekaterina Moré gestaltet wurden.

Die in Sankt Petersburg geborene Ekaterina Moré stammt aus einer russischen Künstlerfamilie und lebt seit 1995 in Deutschland. Mit ihren Bildern, die bereits in renommierten europäischen Galerien gezeigt wurden, hat sie sich inzwischen in der Szene einen Namen machen können, so ist es auch kein Wunder, dass ihre Werke mittlerweile Glas und Porzellan renommierter Hersteller veredeln und sie gebeten wird, öffentliche Räume in Deutschland zu gestalten. Die Franz Reinkemeier GmbH aus Rietberg feiert nun auf der DOMOTEX 2018 die Premiere der Teppich-Kollektion "Moré Art for Kids", die Motive der angesagten Künstlerin verwendet.

Farbenfrohe Lebensfreude und heilsame Harmonie sollen sich in den Motiven der Kollektion "Moré Art for Kids" zu einer kunterbunten unbeschwerten Fröhlichkeit vereinen. Aus schwungvoller lebendiger Form- und kräftiger Farbgebung entwickelten sich bezaubernde Bilder voller Ausgewogenheit, bei denen ein dynamischer Aufbau und entzückende Figuren in friedlicher Eintracht zu leuchtenden Sujets zusammenwachsen. Und tatsächlich: Die zauberhaften Motive dieser neuen Kollektion sind dazu geeignet, kleine - und sicher auch große - Betrachter mit lebhaftem Temperament zu begeistern und zugleich deren friedliche Ausgeglichenheit zu bewahren. Ekatarina Moré stellt die Teppiche, die aus hochwertigem Polyester-Chenille gefertigt und in den Größen 100 x 160 cm und 140 x 190 cm erhältlich sind, auf der DOMOTEX 2018 in Hannover dem internationalen Publikum persönlich vor.
Franz Reinkemeier GmbH (D-33397 Rietberg), Halle 7, Stand C22
Kontakt: Heinrich Reinkemeier
Tel.: +49 5244-921-0
E-Mail: service@reinkemeier-rietberg.de

Persische Früchte
Zollanvari, einer der führenden Hersteller von handgefertigten Teppichen, lanciert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover die neue beeindruckende Kreation "Anar" (Granatapfel) aus der Designer Isfahan Collection.

Das iranische Familienunternehmen Zollanvari mit Sitz in Embrach in der Schweiz gehört heute zu den führenden Produzenten handgefertigter Teppiche. Geprägt vom tiefen Verständnis für die heimische Knüpfästhetik, verkörpern die Erzeugnisse Zollanvaris die Essenz des persischen Teppichdesigns, was sie einzigartig und zeitlos wirken lässt. Getragen von einem großen Netzwerk von Knüpferinnen, durch persönliche Beziehungen eng mit dem Familienunternehmen verbunden, bleibt Zollanvari kreativer Herd einer einfallsreichen und sich ständig entwickelnden Teppich-Produktion. Dies kommt auch in der neuen atemberaubenden Kreation "Anar" aus der Designer Isfahan Collection zum Ausdruck, die auf der DOMOTEX 2018 in Hannover erstmals vorgestellt wird.

Die aus insgesamt vier Granatapfel-Motiven bestehende Kollektion "Anar" soll Seele, persönliche Geschichte, innovativen Zeitgeist und Design Virtuosität zugleich verkörpern. Die Motive haben ihren Ursprung zum einen in den schönen Kindheitserinnerungen der Designer Hamideh Jafari und Amir Kolahdouzian, zum anderen wurden sie durch deren zahlreiche Reisen in den Iran inspiriert. Als Spitze des für "Anar" verantwortlichen Designteams NOV24 sind Hamideh Jafari und Amir Kolahdouzian durch einen vergleichbaren Werdegang verbunden: Geboren im Iran und aufgewachsen in Österreich, widmen sie den überwiegenden Teil ihrer Arbeit dem Design und der Produktion handgeknüpfter Teppiche. Ihre Arbeit, so das Unternehmen, nehmen sie als Synergie von Kontrast und Gemeinsamkeiten beider Welten wahr - dabei orientieren sie sich an ihren kulturellen Wurzeln und ihrer Leidenschaft für Innovation.
Zollanvari AG (CH-8424 Embrach), Halle 9, Stand C24
Ansprechpartner: Reza Zollanvari, Geschäftsführer
Tel.: +41 44 493 28 29
E-Mail: zollanvari@zollanvari.ch

Nicht nur für goldene Böden!
Die WAKOL GmbH aus Pirmasens positioniert sich auf der DOMOTEX 2018 einmal mehr als Premium-Partnerin des Handwerks und überrascht zudem mit gleich drei innovativen Produktpremieren.

Wird ein hochwertiger Bodenbelag handwerklich perfekt verlegt, schmückt er fortan lebens- und liebenswerte Räume auf besondere Weise. Dass die handwerkliche Arbeit den Kunden rundherum und nachhaltig zufriedenstellt und somit auch den wirtschaftlichen Erfolg des Parkett- oder Bodenlegers im Wettbewerb sichert, dieser Anspruch verbindet die Handwerker mit WAKOL, Entwickler und Hersteller von Produktsystemen für anspruchsvolle Profis. Die fortschrittlichen Produkte von WAKOL sollen helfen, die handwerkliche Leistungsfähigkeit zu stärken, indem sie Risiken vermeiden und Zeitvorteile generieren. Zur DOMOTEX 2018 in Hannover kommen die Pirmasenser jetzt mit gleich mehreren wegweisenden Produktpremieren.

So ist der WAKOL MS 292-Parkettklebstoff der erste schubfeste 1-Komponenten-Schlauchbeutel-Klebstoff für eine breite Anwendung auf saugfähigen und nicht saugenden Untergründen im Innenbereich. Ebenfalls neu ist der WAKOL Z 560-Schnellestrich, ein schnelltrocknender spannungsarmer Zementestrich zum Einsatz in Schichtdicken von 20-60 Millimeter zum Ausbessern und Sanieren von Fehlstellen sowie zum Herstellen von Verbundestrichen (ab 20 Millimeter) und auch Estrichen auf Trennlagen sowie Estrichen auf Dämmschicht (jeweils ab 35 Millimeter) im Innenbereich. Der WAKOL Z 560-Schnellestrich ist nach nur 24 Stunden in allen Schichtdicken belegereif. Komplettiert wird der Reigen an Neuheiten durch das WAKOL-Abdichtungssystem zur Abdichtung von Feuchträumen im wohnhäuslichen Bereich zur nachfolgenden Verlegung von Parkett und elastischen Belägen.
WAKOL GmbH (D-66954 Pirmasens), Halle 13, Stand B23
Ansprechpartner: Andreas Waldau
Tel.: +49 6331 8001 131
E-Mail: info@wakol.com

Schritt für Schritt zu faireren Bedingungen
Der Schweizer Verein "Label STEP" hat sich die Durchsetzung fairer Bedingungen in Produktion und Handel von handgefertigten Teppichen auf die Fahnen geschrieben und wirbt jetzt auch auf der DOMOTEX 2018 in Hannover für sein wichtiges Engagement.

Gegen Missstände anzugehen erfordert als erstes die Erkenntnis, dass es solche überhaupt gibt. Doch auch danach verlangt es meist sehr viel Kraft, Ausdauer und Überzeugungsarbeit, um diese Missstände abzumildern oder gar in etwas Positives zu verwandeln. Der Schweizer Verein "Label STEP" mit Sitz in Bern engagiert sich bereits seit 1995 für faire Bedingungen in Produktion und Handel von handgefertigten Teppichen und ist in allen wichtigen Teppichherkunftsländern vor Ort aktiv: in Afghanistan, Indien, Iran, Kirgistan, Marokko, Nepal und Pakistan und in der Türkei. Aber auch auf der DOMOTEX 2018 in Hannover wird sich "Label STEP" mit einem Stand positionieren, um im Zentrum der Weltleitmesse für Teppiche und Bodenbeläge über sein Engagement zu informieren.

Das Fairtrade-Label "STEP" erlangen ausschließlich Teppichhändler, die sich zu sozialem Engagement gegenüber den Teppicharbeiterinnen und -arbeitern verpflichten. Folgende Kriterien müssen dabei erfüllt sein: gute Arbeitsbedingungen und faire Einkaufspreise, die gerechte Löhne ermöglichen, keine missbräuchliche Kinderarbeit, unabhängige Produktions- und Handelskontrollen, umweltfreundliche Produktionsmethoden und Entwicklungsprojekte zur Verbesserung der Lebensbedingungen. Dabei gelten diese Vorgaben des fairen Handels nicht nur für einzelne handgefertigte Teppiche eines "Label STEP"-Lizenznehmers, vielmehr muss das gesamte Sortiment an handgefertigten Teppichen diesen Kriterien entsprechen. Die beteiligten Händler verpflichten sich zudem, "Label STEP" ihre gesamten Einkäufe und Lieferketten offen zu legen, Kontrollen zuzulassen und gegebenenfalls Verbesserungsmaßnahmen in der Teppichherstellung einzuleiten.
Verein Label STEP - fair trade Teppiche (CH-3007 Bern), Halle 8, Stand D40
Ansprechpartner: Reto Aschwanden
Tel.: +41 61 271 77 66
E-Mail: info@label-step.org

Wahrlich kein Flickenteppich: Preisgekrönter Fliesenteppich
Die bereits kurz nach ihrem Erscheinen mit einem Design-Award bedachten "LockTiles"-Teppichfliesen von Fletco Carpets erzeugen dank innovativer Machart das exklusive Aussehen eines homogenen Teppichbodens.

Fletco Carpets aus dem dänischen Bording hat sich im Laufe der siebzigjährigen Firmengeschichte vom kleinen Teppichlieferanten zum Hersteller von Teppichen für den internationalen Wohn- und Objektmarkt entwickelt. In all dieser Zeit blieb Fletco Carpets den stolzen heimischen Traditionen für handwerkliche und industrielle Bearbeitung von Textilien verpflichtet, Ursprung für so wichtige Werte wie Qualität, Fleiß und Präzision. Im Einklang mit diesen Werten steht Fletco Carpets heute für ein kundenorientiertes, nach wie vor familiengeführtes Unternehmen, für das Produktentwicklung, technische Innovation und effiziente Produktion weitere wichtige Schlüsselworte sind. Belohnung für diesen Weg erfuhren die Dänen jüngst durch die Verleihung des ICONIC (Design-)AWARDS 2018 für ihre gerade erst neu entwickelten "LockTiles“"-Teppichfliesen, welche jetzt erstmals auf der DOMOTEX 2018 in Hannover zu sehen sind.

Hinter den als Sieger in der Kategorie „Innovative Interior“ ausgezeichneten "LockTiles" steckt eine ganz neue und einzigartige Teppichfliesenform mit lasergeschnittenen Kanten. Die innovative Gestaltung der Fliesen sorgt dafür, dass diese sich ringsum fest zusammenschließen, stets passgenau und das in alle Richtungen - Meter auf Meter, ungeachtet der zu belegenden Fläche. "LockTiles" erzeugen auf diese Weise eine vollständige, homogene Flächenwirkung, mit wenig störenden Übergängen im Bereich der Kanten. Die neue Teppichfliese wurde speziell für Kunden entwickelt, die das Beste von flachgewebten Teppichfliesen und deren Vorteile erwarten - und sich gleichzeitig das exklusive Aussehen eines Teppichbodens wünschen.
Fletco Carpets A/S (DK-7441 Bording), Halle 9, Stand D31
Ansprechpartnerin: Anne Christine Halkjær-Jensen
Tel.: +45 96 603013
E-Mail: fletco@fletco.dk

Aussteller mit guter Presse
Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentiert die niedersächsische BINOS GmbH erstmals ihre "BINOS Ultra Press" für die hoch effiziente Produktion von elastischen Bodenbelägen und zur Direktbeschichtung von Holzwerkstoffen.

Als Ernst Greten kurz nach dem Krieg die BISON-Werke gründete, ahnte er sicher noch nicht, dass knapp 50 Jahre später Sohn Bernd seiner Vorliebe für Anagramme freien Lauf lassen würde, um mit der 1999 neu gegründeten BINOS GmbH das vom Vater begonnene Werk fortzusetzen. Ausgestattet mit dem imposanten Wildrind als erinnerndes Firmenlogo etablierte sich das neue Unternehmen binnen kurzer Zeit als technologischer Vorreiter in den Bereichen Formen und Pressen. Unter dem Motto "Take Flooring to a Higher Level" präsentiert das Unternehmen auf der DOMOTEX 2018 in Hannover jetzt erstmals die BINOS Ultra Press.

Die BINOS Ultra Press - die besonders für die Herstellung von thermoplastischen Produkten, die hohe Anforderungen an Druck und Temperatur bei hoher Kapazität stellen, geeignet sein soll - erzeugt dank integrierter Heiz- und Kühlzonen durch ein Flüssigkeits-hinterspültes Stahlband einen optimalen Wärmetransfer. Die Druckausübung in der Presse erfolgt isobar, in Teilbereichen soll die Presse auch isochor gefahren werden können, wodurch eine kombinierte Arbeitsweise der Presse möglich wird. Ohne Druckunterbrechung erfolgt das Durchlaufen einer individuellen Temperaturkurve, nach der Heizzone wird das Produkt aktiv gekühlt. Dabei sollen optimale Produkteigenschaften erzielt werden, die sich durch einen homogenen Aufbau des Produktes und geringste Toleranzen in den verschiedenen herstellbaren Dicken auszeichnen. Der modulare Aufbau der BINOS Ultra Press gibt dem Betreiber zudem maximale Produkt- und Prozess-Flexibilität, wovon sich die Besucher der DOMOTEX 2018 selbst überzeugen können, denn ein exemplarisches Modell auf dem BINOS-Messestand gewährt einen guten Überblick über Aufbau und Funktion der BINOS Ultra Press.
BINOS GmbH (D-31832 Springe), Halle 12, Stand D10/2
Ansprechpartnerin: Corinna Weidner
Tel.: +49 5041 993 22
E-Mail: corinna.weidner@binos.de

Nass-Forscher
UNILIN aus dem belgischen Wielsbeke, bekannt unter anderem für seine Marke Quick-Step, präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover eine nochmals verfeinerte Wasserbeständigkeitstechnologie für weitere ungefaste Laminatkollektionen.

Laminatböden überzeugen bereits seit langem durch eine ganze Reihe von Vorteilen wie Vielseitigkeit, Langlebigkeit und beeindruckende Designs - und gelten daher zu Recht als attraktive Lösung für Innenräume. Mit der Einführung eines wasserbeständigen Fasenlaminats durch UNILIN im Jahr 2014 nahm die Popularität dieser Bodenbelagskategorie nochmals spürbar zu. Anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover legt der führende Bodenbelagshersteller die Latte für den Wettbewerb jetzt ein weiteres Mal höher: Ab sofort kommt die Wasserbeständigkeitstechnologie bei immer mehr Kollektionen mit ungefasten Dielen zum Einsatz.

Die innovative Technologie basiert auf drei Maßnahmen: Komprimieren der Fasen während der Produktion, Aufbringen einer wasserabweisenden Beschichtung und Verwendung eines Klick-Verlegesystems mit Vorspannung. "Diese drei Elemente gewährleisten zusammen ein wasserdichtes Endprodukt", erläutert Laurent Meersseman, F&E-Leiter bei UNILIN. "Die Technologie hat sich als einwandfrei für gefaste Dielen erwiesen, aber wir hatten vor, sie bei noch mehr Kollektionen zu verwenden. Deshalb haben wir bei unserer Innovationsarbeit noch einen Zahn zugelegt."
UNILIN bvba - division flooring (B-8710 Wielsbeke), Halle 12, Stand B58
Ansprechpartnerin: Sophie Hautekeete
Tel.: +32 56 67 52 35
E-Mail: sophie.hautekeete@unilin.com

Schneller als das menschliche Auge
Eltex of Sweden demonstriert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover sein ganzes Know-how der Ablaufüberwachung in der Textilindustrie. Besonders im Fokus steht dabei Eltex EYE, ein System zur Garnfehlererkennung auf Tuftingmaschinen.

Wer schon mal das Glück hatte, moderne Webstühle bei der Arbeit zu sehen, der wird sich fragen, wie ein so komplexer und filigraner Vorgang derart schnell und exakt ablaufen kann. Dass es so ist, verdankt die Teppichweberbranche nicht zuletzt Eltex of Sweden, einem weltweit präsenten Unternehmen, das sich seit 1964 auf die Entwicklung und Herstellung von Fadensensoren und Fadenspannungswächtern spezialisiert hat. Über die beiden genannten Produkte hinaus liefern die Schweden auch noch weiteres Equipment zur Überwachung von Abläufen in der Textilindustrie. Die auf der DOMOTEX in Hannover vorgestellten Sensoren eignen sich sowohl für Webmaschinen als auch für Schärgatter, Tuftingmaschinen, Spulmaschinen, Nähmaschinen und eine Vielzahl anderer Produktionsmaschinen.

Eltex EYE zum Beispiel, ein System zur Garnfehlererkennung auf Tuftingmaschinen, wurde entwickelt, um Qualität und Effizienz durch Reduzierung der Ausbesserung und Ausfallzeiten zu optimieren. Angeboten wird Eltex EYE in zwei verschiedenen Ausführungen: Beim Modell "Compact" ist der Garnsensor zwischen Zuführwalzen und Nadeln angeordnet, wodurch 100 Prozent des fehlenden Garnes im Teppich erkannt werden. Beim Modell CoTS (Clamp on Tube Sensors) dagegen sind die Garnsensoren auf den Schläuchen zwischen Tuftingmaschine und Gatter montiert. Dies sorgt für eine einhundertprozentige End-Auslauf-Kontrolle und eine End-Spannungs-Kontrolle für nahezu alle Garntypen. Die von den Sensoren ermittelten Daten werden zudem in Echtzeit aufgezeichnet und können anschließend für Statistiken und Diagnosen verwendet werden.
Eltex of Sweden AB (SWE-283 50 Osby), Halle 5, Stand D01
Ansprechpartner: Karl-Gustaf Lundholm
Tel.: +46 479 536313
E-Mail: kg.lundholm@eltex.se

KRONO, logisch!
SWISS KRONO, weltweit größter Produzent von Laminatböden, erweitert anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover sein sowieso schon umfangreiches Angebot um gleich mehrere Neuheiten.

Wer auf der Suche nach einer ganz individuellen Lösung für sein Zuhause ist, der wird dank der enormen Vielfalt an Möglichkeiten, die auf der DOMOTEX 2018 in Hannover dargeboten wird, ganz sicher fündig werden. Was alleine die SWISS KRONO Tec AG aus Luzern mit ihrem Messe-Portfolio in Hannover auffährt, dürfte den meisten Ansprüchen bei weitem genügen: "Wir ermöglichen es, mit unseren neuen Dekoren und Oberflächen individuelle Wünsche und Wohnwelten in die Realität umzusetzen", sagt Max von Tippelskirch, Chief Strategy and Communications Officer der SWISS KRONO GROUP. "Wir können mit unseren Produkten das Bedürfnis nach Einzigartigkeit perfekt befriedigen." Zu den in Hannover präsentierten Highlights der multinationalen SWISS KRONO GROUP gehören vor allem die folgenden vier Neuheiten aus vier verschiedenen Ländern: KRONOTEX, KRONOSWISS, KRONOPOL und KRONOSTAR.

KRONOTEX ist der deutsche Beitrag dieses Neuheiten-Quartetts. Die Kollektion überzeugt mit traditionellen und mutigen Dekoren, drei neuen Synchronoberflächen und einem neu entwickelten Allover-Mattblech. Die Schweizer selbst tragen die KRONOSWISS Kollektion bei. Sie bietet diverse kontrastreiche Dekore und einen gekonnten Mix aus hellen und dunklen Nuancen innerhalb eines Dekors. Unter der Marke KRONOPOL floors präsentiert die polnische Dependance von SWISS KRONO die drei Kollektionen AURUM, PLATINIUM und FERRUM. Allein KRONOPOL PLATINIUM FLOORING umfasst dabei mehr als 20 Design- und Strukturneuheiten. Der russische SWISS KRONO Standort schließlich präsentiert KRONOSTAR, ein Produktsortiment, das auf mehr als 40 Positionen aktualisiert wurde: Darunter befinden sich 27 Dekorneuheiten in allen Stärken zwischen 7 und 12 Millimeter.
SWISS KRONO Tec AG (CH-6004 Luzern), Halle 12, Stand C36
Ansprechpartner: Frank Roth
Tel.: +49 30 206 206 914
E-Mail: frank.roth@swisskrono.com

Teakdeck war gestern
friedola 1888 präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover hochwertige Bodenbeläge, Tischbeläge und Yogamatten "Made in Germany" aus Kunst- und Naturstoffen. Besonderes Augenmerk genießt dabei unter anderem der Outdoor-Bodenbelag "Poligras".

Niemand wird bestreiten, dass bisher kein Kunstrasen an die neudeutsch gerne als "look & feel" bezeichneten Qualitäten des Originals heranreichen kann. Aber zum einen haben sich die Kunstrasen-Spezialisten dem Original inzwischen erstaunlich angenähert - und zum anderen gibt es nun mal Gegebenheiten, in denen das Original entweder schlicht unterlegen wäre oder gar nicht erst möglich. Um trotzdem nicht ganz auf oben erwähntes "look & feel" verzichten zu müssen, entwickeln Unternehmen wie die friedola 1888 GmbH entsprechende Alternativen und präsentieren sie dann auf der DOMOTEX 2018 in Hannover dem interessierten Fachpublikum.

Insgesamt 12 Tischbelags- und 5 Bodenbelagsqualitäten sowie diverse Sport- und Funktionsmatten in jeweils über 100 Design- und Farbvarianten hat das Unternehmen diesmal im Gepäck - darunter auch den Outdoor-Bodenbelag "Poligras“". Das wie alle Friedola 1888 Produkte in Deutschland hergestellte "Poligras" ist besonders lichtecht und zudem salzwasserfest - und eignet sich daher nicht nur für die üblichen Einsatzorte wie Terrassen, Balkone oder Eingänge, es ist auch hervorragend geeignet, um auf Schiffen den behaglichen Komfort einer Rasenfläche zu vermitteln.
friedola 1888 GmbH (D-37276 Meinhard), Halle 11, Stand A55
Ansprechpartnerin: Désirée Derin-Holzapfel
Tel.: +49 5651 303 500
E-Mail: ddh@friedola.com

Qualitätsdielen mit Format
Die auf der DOMOTEX 2018 erstmals vorgestellten HOCOwoodlink 2.0 Echtholz-Dielen setzen auf die bewährte Hoco-Qualität, erweitern aber dank ihres neuen Formats die Möglichkeiten bei der Wohnraumgestaltung.

In ihrer nun schon über 60 Jahre währenden Firmengeschichte hat sich die HocoHolz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH zu einer der europaweit führenden Markenherstellerinnen für innovative Leisten und hochwertige Parkettböden entwickelt. Wie zu Beginn dieser Erfolgsgeschichte, setzt man bei HocoHolz auch heute noch auf handwerkliche Tradition und das Gütesiegel "Made in Germany". Das aktuelle Sortiment besteht vor allem aus massiven, furnier- und folienummantelten Leisten sowie aus speziellen 2- und 3-Schicht-Parketten. Vervollständigt wird das Portfolio durch Handlaufsysteme und Treppenstufen. Anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover erweitern die Niederbayern ihr bewährtes Parkett-Sortiment jetzt um ein neues Format.

Unter der Bezeichnung HOCOwoodlink 2.0 eröffnen die neuen Dielen im Format 2 200 x 195 x 10,8 Millimeter ab sofort erweiterte Möglichkeiten in der Wohnraumgestaltung. Mit jetzt insgesamt fünf Parkettformaten und 19 Oberflächen sollen sich alle Räume individuell und maßgeschneidert planen lassen - standardmäßig in 5G Klick-Verbindung für die schwimmende Verlegung und auf Wunsch auch in Nut-Feder-Verbindung für die verklebte Verlegung. Das neue Parkettformat setzt auf den bewährten dreischichtigen Aufbau, mit einer 2,5 Millimeter Echtholz-Deckschicht aus hochwertigen Edelhölzern für die Stabilität und einer hochverdichteten Faserplatte als Basis. Ganz gleich, ob einfache Bodenrenovierung oder Verlegung auf modernen Fußbodenheizungen - durch die geringe Aufbauhöhe von 10,8 Millimetern und einen damit verbundenen sehr guten Wärmedurchlasswiderstand ist auch diese HocoHolz Diele vielseitig einsetzbar.
HocoHolz Hofstetter & Co. Holzindustrie GmbH (D-84307 Eggenfelden), Halle 12, Stand C17
Ansprechpartnerin: Marina Feilhuber
Tel.: +49 8721 702 110
E-Mail: holz@hoco-holz.de

Der Name ist Programm
Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentiert die Dr. Schutz Group, Spezialistin für PU-Versiegelungen elastischer Böden, wegweisende ökologische Produkt-innovationen sowie bedienerfreundliche Servicetools, die sich sowohl für den Großhandel als auch für das Handwerk eignen.

"Zu Gast bei Freunden", so lautet in diesem Jahr das Motto der Bonner Dr. Schutz Gruppe auf der DOMOTEX 2018 in Hannover. Umrahmt von zahlreichen kulinarischen Annehmlichkeiten positioniert sich das familiengeführte Traditionsunternehmen für das kommende Jahr als Ideenschmiede in Bezug auf ökologische Innovationen. Mit Weltpremieren wie den neu entwickelten 2-K PU-Siegellacken, die vollständig ohne Lösemittel und Isocyanate auskommen, sollen in diesem Jahr die Märkte erobert werden. Besonders Auftraggeber und Planer im sensiblen Healthcare-Bereich unterliegen strengen Richtlinien und sind zukünftig mehr denn je auf "grüne Produkte" angewiesen. Mit ihren innovativen Lösungen will die Dr. Schutz Gruppe den hohen Ansprüchen dieser Zielgruppen bereits heute gerecht werden.

Zum Beispiel mit PU NEO, einem natürlichen Langzeitschutz für Bodenbeläge aus PVC, Kautschuk oder Linoleum mit glatter oder leicht strukturierter Oberfläche sowie für Epoxy und PU-Gießböden. Bei PU NEO soll es den Entwicklern gelungen sein, die positiven Eigenschaften von Dr. Schutz PU Siegel - der Nummer Eins unter den PU Siegel-Systemen - trotz des Verzichts auf Lösungsmittel und Isocyanate vollständig zu erhalten. Das wasserbasierte 2K-Polyurethansiegel auf Basis von Carbodiimid-Vernetzung ist laut des Bonner Unternehmens hervorragend in Verlauf und Haftung und soll für einen strapazierfähigen Siegelfilm, ausgezeichnete Elastizität und gute Beständigkeit gegen farblose Chemikalien sorgen. Zudem lässt sich das kennzeichnungsfreie, rutschhemmende PU NEO mit allen Dr. Schutz PU Siegel Additiven frei kombinieren.
Dr. Schutz GmbH (D-53175 Bonn), Halle 13, Stand D45
Ansprechpartnerin: Marina Mühlbauer
Tel.: +49 228 95352-34
E-Mail: mmu@dr-schutz.com

Feuchtgebiete, individuell gestaltet
Das Schweizer Familienunternehmen von Werner Krebs bietet seit 16 Jahren unter der Marke PARKETTE.CH spezialgeölte Parkettböden an, die sich problemlos auch für Küche und Bad eignen. Zur DOMOTEX 2018 kommen die Schweizer jetzt mit ihren neuesten Oberflächen-Kreationen.

Eines der bedeutenden Merkmale der DOMOTEX 2018 in Hannover ist die Bandbreite der Aussteller. Auf der einen Seite überbieten sich global agierende Multikonzerne mit immer umfangreicheren Sortimenten - und einen Stand weiter besetzt ein mit Herzblut geführtes Familienunternehmen eine der vielen Nischen, die es bei einem weiten Feld wie den Bodenbelägen wohl immer geben wird. Genau solch ein Unternehmen führt der Schweizer Werner Krebs aus Amriswil aus dem Kanton Thurgau. Seine unter der Marke PARKETTE.CH angebotenen spezialgeölten Holzböden lassen sich problemlos auch in Küche und Bad verlegen.

Kurz nach dem Millennium entschied sich Werner Krebs, den Schwerpunkt seines Unternehmens auf die Oberflächenbehandlung von rohen Parkettböden zu legen. Seitdem hat PARKETTE.CH unfassbare 1 500 verschiedene Oberflächen auf den Markt gebracht und ist heute, dank dieses gewaltigen Know-hows, problemlos in der Lage, individuelle Oberflächen nach persönlichen Wünschen anzufertigen. Neben dieser individuellen Vielfalt, die anlässlich der DOMOTEX 2018 nochmals erweitert wird, gibt es ein weiteres, sehr spezielles Merkmal der Schweizer Parkettböden: Dank der enormen Mengen an hochwertigen Ölen, die in die Hölzer eingearbeitet werden - was die Kanten ausdrücklich mit einschließt - lassen sich die Böden von Werner Krebs ohne weiteres in traditionell eher feuchten Räumen verlegen. Wer mag, kann zukünftig nass aus der Badewanne steigen, empfangen von der Wärme eines edlen Holzbodens, ohne sich Gedanken um entstehende Wasserpfützen machen zu müssen.
Werner Krebs AG – parkette.ch (CH-8580 Amriswil), Halle 13, Stand C80
Ansprechpartner: Werner Krebs
Tel.: +41 71 4113093
E-Mail: info@parkette.ch

Fotos und Videoclips zu den Meldungen finden Sie unter Trendspots

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg