DOMOTEX 2019, 11. - 14. Januar
DOMOTEX News

Trendspots zur DOMOTEX 2018 - Folge 3

Wenn gutes Gewissen und hoher Nutzwert Hand in Hand gehen!
Der vor allem unter seinem Markennamen wineo bekannte Hersteller von Bodenbelägen, Windmöller, präsentiert neben seinen Laminat- und Designböden auch den PURLINE-Bioboden - der erste Kunststoff-Bodenbelag, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen und natürlichen Füllstoffen besteht.

07.01.2018

Wenn gutes Gewissen und hoher Nutzwert Hand in Hand gehen!
Der vor allem unter seinem Markennamen wineo bekannte Hersteller von Bodenbelägen, Windmöller, präsentiert neben seinen Laminat- und Designböden auch den PURLINE-Bioboden – der erste Kunststoff-Bodenbelag, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen und natürlichen Füllstoffen besteht.

Mit seiner Marke wineo steht das inhabergeführte ostwestfälische Familienunternehmen Windmöller für innovative und qualitativ hochwertige Bodenbeläge in mehr als siebzig Ländern weltweit. Die designorientierten elastischen Bodenbeläge von wineo sind strapazierfähig, pflegeleicht und langlebig. Man findet sie in Wohnungen ebenso wie im Objektbereich: in Büros, in der Gastronomie, in Kitas und Schulen, im Messe- und Ladenbau, in der öffentlichen Verwaltung und im Gesundheitswesen. Und überall dort wächst auch das Bedürfnis nach zeitgemäßen Böden, basierend auf ökologisch unbedenklichen Komponenten und Herstellungsweisen. Diesem Anspruch wird wineo mit dem PURLINE-Bioboden gerecht, dem ersten Kunststoff-Bodenbelag, der überwiegend aus nachwachsenden Rohstoffen und natürlichen Füllstoffen besteht - ohne PVC, Weichmacher, Lösemittel und somit schadstofffrei.

Genauer betrachtet besteht der auf der DOMOTEX 2018 in Hannover vorgestellte wineo PURLINE-Bioboden aus bis zu 90 Prozent nachwachsenden Roh- und natürlichen Füllstoffen wie Kreide, Raps- oder Rizinusöl. Dieser Zutaten-Mix ist nicht nur gut für die Umwelt, der daraus entstandene Bodenbelag sieht auch noch verblüffend gut aus. Und wie seine herkömmlich produzierten "Verwandten" ist auch der wineo PURLINE-Bioboden extrem strapazierfähig und pflegeleicht, dazu geruchsneutral und frei von schädlichen Emissionen. Er soll gesundheitlich völlig unbedenklich sein und trotzdem beständig gegen Lösungsmittel und Chemikalien.
Windmöller Flooring Products WFP GmbH (D-32832 Augustdorf), Halle 9, Stand F26
Ansprechpartnerin: Annika Windmöller
Tel.: +49 5237 609-0
E-Mail: info@wineo.de

Feinstaub: Schleifverbote auf Baustellen abgewendet!
HTC Floor Systems, seit kurzem Teil der schwedischen Husqvarna Group, präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover erstmals den innovativen Staubabscheider HTC D60, der dank seiner Kompatibilität zur DURATIQ-Plattform zu einer nachhaltigen Optimierung ferngesteuerter Schleifvorgänge beiträgt.

Durch die Übernahme von HTC Floor Grinding Solutions im März 2017 durch die Husqvarna Gruppe steigerten die Schweden ihre Expertise im Bereich Fußbodenlösungen im Allgemeinen und Bodenschleifen als vorbereitende Methode im Speziellen. Als eines der ersten Produkte dieser neuen Verbindung feiert jetzt der Staubabscheider HTC D60 seine Premiere auf der DOMOTEX 2018 in Hannover. Entwickelt wurde der HTC D60 speziell für das Schleifen von Fußböden, insbesondere in Verbindung mit den bewährten DURATIQ-Schleifmaschinen. Dank der innovativen Technik des HTC D60 profitiert der Anwender von der Möglichkeit einer Fernsteuerung sowie von einem ununterbrochenen Betrieb, einer besseren Ergonomie, einem geringeren Wartungsbedarf und besseren Arbeitsbedingungen.

Zentrale Aufgabe des HTC D60 ist es, den beim Schleifen und Polieren der Böden entstehenden, auf Dauer gesundheitsschädlichen Staub aufzufangen - und das möglichst ohne unnötige Unterbrechungen oder Leistungsminderungen während des Schleifprozesses. Diese Vorgabe ist eng verknüpft mit einer effektiven Steuerung und Kontrolle der Maschine, weshalb der HTC D60 mit einer digitalen Bedieneinheit (HMI) ausgestattet wurde, mit deren Hilfe die zentralen Funktionen des Staubabscheiders überwacht werden können. Dank eines 3,5 Zoll LCD Displays im HTC D60 wird der Anwender über die kritischen Punkte einer optimalen Staubaufnahme - Luftstrom, Unterdruck und Filterstatus - stets klar informiert. Über eine Remote-Verbindung zur DURATIQ-Schleifmaschine kann der Staubabscheider zudem gestartet und wieder gestoppt werden. Auf diesem Weg lassen sich außerdem die Filter reinigen und wichtige Meldungen werden auf die Displays von Schleifmaschine oder Fernsteuerung übertragen. Anwender können sich so ganz auf den Fußboden konzentrieren und am Ende auch noch Zeit und Geld sparen.
Husqvarna Deutschland GmbH (D-89079 Ulm), Halle 13, Stand C12
Ansprechpartnerin: Stefanie Bitterhof
Mobil: +49 151 12191290
E-Mail: info@husqvarna.de

Ihre innere Mitte passt genau auf diesen Teppich!
Die maschinell hergestellten Teppiche der Kollektion "Casa" von Modivia vermitteln das Gefühl eines handgefertigten Teppichs, einzigartige Effekte und expressive Farben erzeugen zudem ein ganz besonderes Stimmungsbild, perfekt geeignet, um jeden Lieblingsraum aufzuwerten.

Die Schnelllebigkeit unseres Daseins, oft geprägt von Konsumfreude, Datenaustausch im Gigabit-Takt und diffusen Zukunftsängsten, bedarf in vielen Fällen einer Entschleunigung. Jeder ist aufgerufen, seinen Beitrag zu leisten, um die aus der Spur geratene Welt wieder auf ein ruhigeres lebensbejahendes Gleis zu setzen. Das "House of Modivia" sieht seinen Beitrag in Kreationen, die von ursprünglicher Einfachheit sind und das eigene Heim mit ihrer Anmut aufwerten und zu einem Ort des Wohlbefindens werden lassen. Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover feiert die Kollektion "Casa" von Modivia ihre Premiere.

In der Kollektion "Casa" vereinen sich feine Stickereien mit einfachen Linien und schaffen so einen ruhigen und gelassenen Raum abseits der täglichen Ablenkungen. Warme Grundtöne wie crème, taupe, grau und beige sind vorherrschend, mit gelegentlichen Anklängen von Schokolade oder Espresso-braun als Akzent. Mit seinen sanften Tönen schafft die Kollektion "Casa" eine aufhellende Komposition aus Licht und Farbe. Altes verbindet sich mit Neuem und gelangt so in diese Zeit. Dieser leicht esoterische Überbau fußt auf den bewährten Materialien Polyester oder Acryl, die der Kollektion "Casa" das qualitative Rüstzeug geben. Alle Teppiche der Kollektion werden nach der Produktion gewaschen, um lose Garne zu entfernen. Das verwendete Material sorgt für einen weichen Griff und stabile Farben. Das Polyester macht die Kreationen zudem langlebig und resistent gegen die meisten Chemikalien. Die Teppiche sollen zudem knitterfrei und formstabil sein.
Modivia B.V. (NL-5915 JA Venlo), Halle 6, Stand B53
Ansprechpartner: Stefan Baan
Tel.: +31 773 902 888
Mobil: +316 51 260 074
E-Mail: info@modivia.eu

Premiere läutet neuen Klebensabschnitt ein!
Wo ließe sich das Geheimnis um die Produkte einer neuen Kampagne besser lüften, als auf einer international beachteten Messe wie der DOMOTEX 2018? Die neue Spachtelmassen-Serie der Stauf Klebstoffwerk GmbH feiert in Hannover Premiere und legt einen großen Auftritt hin.

Im Vorfeld der DOMOTEX 2018 macht es das Wilnsdorfer Traditionsunternehmen richtig spannend: Viel mehr als die Ankündigung, dass auf der weltweit wichtigsten Messe für Teppiche und Bodenbeläge das Geheimnis um die drei Hauptdarsteller der Triple-XXX-Kampagne gelüftet wird, rückt der Klebstoffspezialist aus dem Siegerland an Informationen nicht heraus. So viel aber steht fest: Im Sinne des von Stauf angekündigten Kampagnenmottos "Ultimative Performance am Boden" soll die neue Spachtelmassen-Serie ihren großen Auftritt auf der DOMOTEX 2018 haben.

Mit dieser besonderen Produktpremiere will Stauf seiner bewährten Devise "Klebstofftechnologie erleben" folgen. Konkret bedeutet dies, dass Messebesucher die ganze Bandbreite des Produktportfolios aus dem Bereich Fußbodentechnik unmittelbar und multisensorisch für sich entdecken sollen. Bilder von Baustellen und Projekten sowie Verlegevideos vermitteln am neu konzipierten Stand einen Eindruck von der Vielfalt der Marke und sollen nicht zuletzt zum Betrachten und Verweilen einladen. Zudem wird es zahlreiche Anwendungsmuster, Musteraufbauten und Exponate zu bestaunen geben. Aber auch besondere Geschmackserlebnisse warten auf die internationalen Messebesucher auf dem Stauf-Stand, dank eines speziellen Caterings und einiger süßer Überraschungen. Als besonderes Bonbon gibt es noch folgendes Versprechen obendrauf: Wer schnell ist und bereits während der DOMOTEX seine Bestellung aufgibt, der soll von einem besonderen Messerabatt profitieren.
STAUF Klebstoffwerk GmbH (D-57234 Wilnsdorf), Halle 13, Stand G83/1
Ansprechpartnerin: Carlotta Walter
Tel.: +49 2739 301-0
E-Mail: carlotta.walter@stauf.de

Bewusstes Handeln vs. Ignoranz
Wer heute einen Knüpfteppich erwirbt, sollte sich sicher sein können, dass die wertvolle Handarbeit nicht durch illegale Kinderarbeit entstanden ist. Für diese Sicherheit sorgt seit 1994 der CARE & FAIR - Teppichhandel gegen Kinderarbeit e. V.. Aber die Initiative des Vereins reicht weit tiefer.

Immer noch erreichen uns Nachrichten von Kindern, die in teils sklavischer Abhängigkeit ausgebeutet werden, um die Profitsucht einiger weniger auf verbrecherische Art zu befriedigen. Neben Bergbau und Textilindustrie ist davon traditionell auch die Teppichproduktion betroffen. Um gegen diese Missstände vorzugehen, hat sich 1994 der Verein "CARE & FAIR - Teppichhandel gegen Kinderarbeit" gegründet und leistet seitdem aktive Arbeit, um die Situation zumindest etwas zu verbessern. Auch auf der DOMOTEX 2018 in Hannover bezieht der Verein mit einem eigenen Stand Stellung gegen diesen perversen Anachronismus.

CARE & FAIR ist sich in seinen Bemühungen durchaus bewusst, dass nicht jede Form der Kinderarbeit per se verboten gehört, denn die tägliche Mitarbeit der Kinder ist leider für viele Familien eine Notwendigkeit, um überhaupt überleben zu können. Mit konkreter Projektarbeit direkt vor Ort in Indien, Nepal und Pakistan hilft CARE & FAIR, die prekären Lebensumstände soweit zu verbessern, dass diese Notwendigkeit entfällt. Eine Beobachtung des Kinderhilfswerks Terre des Hommes steht dabei wie ein Leitsatz über den Hilfsmaßnahmen: "Wo immer sich die soziale Lage verbessert hat und die Kinder eine Schule hatten, in die sie gehen konnten, verschwand die Kinderarbeit."
CARE & FAIR – Teppichhandel gegen Kinderarbeit e.V. (D-22453 Hamburg), Halle 2, Stand A25
Ansprechpartner: Peter Fliegner
Tel.: +49 40 5116057
E-Mail: europe@care-fair.org

Offensichtlich ist es… Beton!
Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentiert Forbo Eurocol mit den nahtlosen Flüssigböden LiquidDesign und MultiTerrazzo sowie der Boden- und Wandbeschichtung BetonDesign eine neue Produktreihe im Bereich der Bodenveredelungen.

Forbo ist eine multinationale Unternehmensgruppe, die sich neben Bodenbelägen auch noch mit ausgeklügelten Fördersystemen einen Namen gemacht hat. Auf der ständigen Suche nach hoch qualitativen und neuartigen Lösungen, die zur Erweiterung des interessanten und vielfältigen Sortiments beitragen können, ist der deutsche Ableger Forbo Eurocol aus Erfurt einmal mehr fündig geworden. Anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentieren die Thüringer mit den nahtlosen Flüssigböden LiquidDesign und MultiTerrazzo sowie der Boden- und Wandbeschichtung BetonDesign eine innovative Produktreihe im Bereich der Bodenveredelungen.

Forbo Eurocol BetonDesign ist eine 1-komponentige Boden- und Wandbeschichtung auf Kunstharzbasis, die nach der Applikation mit einer hochwertigen, extrem abriebfesten und schmutzbeständigen Versiegelung versehen wird. Durch unterschiedliche Spachtel- und Schleiftechniken - die ausschließlich autorisierten Fach-Verlegefirmen vorbehalten ist - entfaltet Forbo Eurocol BetonDesign nahezu unbegrenzte Strukturmöglichkeiten. Jede Räumlichkeit wird so zum Unikat hinsichtlich Oberfläche und Farbe und erhält damit einen ganz individuellen Stil.
Forbo Eurocol Deutschland GmbH (D-99091 Erfurt), Halle 12, Stand D66
Ansprechpartner: Christian Müller
Tel.: +49 361 730 41 57
E-Mail: info@forbo.com

Mit gutem Service Handwerkern den Boden für Erfolg bereiten
Döllken-Weimar stellt mit Service-Themen, die sich direkt an Handwerker richten, auf der DOMOTEX 2018 in Hannover den bilateralen Dialog zwischen Industrie und Handwerk in den Mittelpunkt. Unter anderem präsentieren die Thüringer ihre Pläne für den Ausbau eines digitalen Handwerker-Services.

In den mehr als 25 Jahren ihrer Unternehmensgeschichte hat sich die Döllken-Weimar GmbH durch ihre systemischen Verarbeitungslösungen von Sockelleisten in der Branche einen hervorragenden Ruf erarbeitet. Ob es sich nun um Weichsockelleisten oder die patentierten Kernsockelleisten handelt, die Thüringer haben immer die Realisierung von höchster Verarbeitungsqualität bei gleichzeitig reduziertem zeitlichen Aufwand auf der Baustelle im Blick. Schließlich sollen die Produkte aus Weimar ideal in den wirtschaftlichen Kontext der Baubranche passen - und dieser Anspruch scheint von den Thüringern erfolgreich erfüllt zu werden, denn die Produkte von Döllken-Weimar werden laut Aussage des Unternehmens aktuell stark nachgefragt.

Kern des Messeauftritts von Döllken-Weimar in Hannover sind vor allem Service-Themen, die sich direkt an Handwerker richten. So stellen die Thüringer beispielsweise die Pläne für den Ausbau ihres digitalen Handwerker-Services vor, für den Dienste vorgesehen sind wie eine Instant-Baustellenberatung, mit der die Anwender bei der Verlegung aktiv und vor allem live unterstützt werden können. Zudem soll auch der Anwendungssupport durch individuellere Schulungen, den Ausbau des Musterservices sowie eine Vielzahl neuer Verarbeitungsvideos auf ein noch höheres Niveau gebracht werden. "In Hannover können interessierte Verleger zudem live erleben, wie man Sockelleisten schnell und sauber verlegt", kündigt Hartwig Schwab, einer der beiden Geschäftsführer von Döllken-Weimar, an. "Darüber hinaus präsentieren wir eine Reihe innovativer Produktneuheiten und Weiterentwicklungen, die, wie so viele unserer Produkte, organisch aus den Bedürfnissen unserer Kunden heraus entwickelt worden sind und somit dem Bedarf des Marktes sehr genau entsprechen."
Döllken-Weimar GmbH (D-99428 Nohra), Halle 13, Stand E31
Ansprechpartnerin: Juliane Bettinga
Tel.: +49 3643 4170-450
E-Mail: juliane.bettinga@doellken-weimar.de

Zurück in die Zukunft 4.0
Jüngstes Kind der Design Familie von Corà Parquet ist FABBRICA 4.0, eine Neuinterpretation des unvergesslichen gewerblichen Holzbodens mit seinen rechteckigen Dielen, die mit dem klassischen Verbindungssystem auf Stützen aus vordefiniertem Holz gelegt wurden.

Wenn die Kreativen von Corà Parquet sich über industrielle Holzfußböden auslassen, meinen sie damit kein industriell gefertigtes Parkett, vielmehr geht es um die in den 1960er-Jahren aus den "Resten" repräsentativer Holzleisten gefertigten Böden für industrielle Betriebe. Man könnte also von einer Art "ante-litteram"-Recycling sprechen, einem Recycling also, als es das Wort selbst noch gar nicht gab. Aus dem Verschnitt in vielen Größen und von verschiedenen Holzarten ließ sich ein kostengünstiger Bodenbelag kreieren, der zudem sehr widerstandsfähig und einzigartig war. Ein Konzept, welches es wert scheint, in die Jetztzeit transferiert zu werden, zumindest wenn es nach Corà Parquet geht. Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentieren die Italiener ihre neue Kollektion FABRICA 4.0 jetzt erstmals diesseits der Alpen.

Als Neuauflage des erinnerungswürdigen Industrieholzbodens greift FABBRICA 4.0 dessen rechteckige Fliesenform neu auf. Auf diese Weise können die hellen und dunklen Elemente in vielen geometrischen Kombinationen zu einer natürlichen oder auch Vintage-Oberfläche kombiniert werden. Vom Original übernimmt FABBRICA 4.0 auch das gute Schallschluckvermögen, den thermischen Komfort dank der natürlichen Wärmeisolierung des Holzes sowie die ausgleichenden Fähigkeiten bei leichten Unebenheiten des Untergrunds. Hinter all dem steckt bei allen Zitaten eine innovative Produktphilosophie, die das Konzept des Massivholzbodens aktualisiert und dank des Sperrholzkerns das Verlegen erleichtern soll.
Cora Domenico & Figli SpA (ITA-36077 Altavilla Vicentina), Halle 9, Stand G26/1
Ansprechpartner: Enrico Olivieri
Tel.: +39 0444 372719
Mobil: +39 348 4050894
E-Mail: info@coralegnami.it

All that Jazz
Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover wird die Premiere von "Jazzy Floors", einer Kollektion von massiven Eschenholzböden aus dem Hause Baltic Wood, musikalisch begleitet und untermalt von der Jazz-Saxophonistin Aretha Chmiel.

Der polnische Spezialist für Massivholzböden, Baltic Wood, präsentiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover neben neuesten Einrichtungstrends, aktuellen Produkten und qualitativ hochwertigen Naturholzböden erstmals auch seine neue Kollektion aus Eschenholz, die "Jazzy Floors". Begleitet und untermalt wird die Premierenfeier von der polnischen Saxophon-Virtuosin Aretha Chmiel.

Hinter der Jazzy Collection stecken sechs Variationen von Eschenholzböden in derzeit angesagten Farbtönen, darunter dunkle Walnuss, Karamell, Anthrazit oder Perlmutt. Die neue Kollektion passt sowohl zu klassischem als auch zu modernem Interieur, spiegelt sie doch als Hauptmotiv den Stil und den zeitlosen Charakter der Jazzmusik aus dem frühen zwanzigsten Jahrhundert wider. Der Geist dieser Zeit und die künstlerische Inspiration der neuen Kollektion werden zusätzlich durch die unkonventionelle Gestaltung des Messestandes betont. Starke Akzente von ewig jungem Schwarz und Braun sollen für ein elegantes Ambiente sorgen, die zusätzliche Verwendung von Originalbildern von Jazzkünstlern im Arrangement schafft eine einzigartige Atmosphäre - eine musikalische Zeitreise zu den Klängen von Aretha Chmiel.
Baltic Wood S.A. (PL-38-200 Jaslo), Halle 12, Stand D26
Ansprechpartnerin: Magdalena Marek
Tel.: +48 13 491 65 00
E-Mail: info@balticwood.pl

Damit auch entspannte Gemüter die Wände hochgehen können!
"Evolution Vertical", neuestes Mitglied der VIRAG Evolution Reihe, ist der erste Designvinylbelag, bei dessen Entwicklung auf die spezifischen Anforderungen bei einer Verwendung als Wandverkleidung geachtet wurde.

Dass Bodenbeläge sich oftmals auch an den Wänden wiederfinden, ist keine ganz neue Sache. Dass sich jedoch ein Bodenbelagsspezialist wie das italienische Unternehmen VIRAG der Entwicklung einer eigenen Wandbelagskollektion widmet, kommt bisher eher selten vor. Bei "Evolution Vertical", dem neuen Produkt innerhalb der VIRAG Evolution Reihe, haben sich die Entwickler erstmals gezielt Gedanken gemacht, welche Eigenschaften die Verarbeitung an der Wand erleichtern und vereinfachen könnten. Das überzeugende Ergebnis dieser Überlegungen können sich Besucher der DOMOTEX 2018 vor Ort in Hannover anschauen.

Dank der Flexibilität, des geringen Gewichts und der geringen Dicke (1,8 Millimeter) sind die neuen Paneele tatsächlich leicht zu verarbeiten. Ziel der Entwicklung von „"Evolution Vertical" war aber nicht ausschließlich eine Vereinfachung beim Verlegen, gleichzeitig sollten auch die Bedürfnisse der anspruchsvollen Designer erfüllt werden, und auch ein optimales Verhältnis zwischen Qualität und Preis fand sich im Lastenheft. So soll es die vertikale Dekorationsserie ermöglichen, eine Umgebung mit innovativen Effekten und Verarbeitungen zu schaffen, die nicht nur ein modernes beziehungsweise auf Wunsch auch traditionelles Design gewährleistet, sondern auch eine einfache Wartung garantiert. Dank seines Aussehens, seines überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnisses, vor allem aber aufgrund seiner technischen Eigenschaften soll sich "Evolution Vertical" auch für öffentlich zugängliche Bereiche wie Schulen, Universitäten oder Behörden eignen.
VIRAG S.r.l. (ITA-20063 Cernusco Sul Naviglio), Halle 12, Stand D69
Ansprechpartner: Marco Virag
Tel.: +39 0292907238
E-Mail: info@virag.com

Und plötzlich erschien da ein Licht…
Mit seiner neuen Marke KOVR richtet sich Depro Profiles ganz auf den Projektmarkt aus und konzentriert sich dabei auf innovative High-End-Lösungen für ambitionierte Architekten. LYNES, die jüngste Innovation von KOVR, feiert auf der DOMOTEX 2018 in Hannover jetzt ihre Deutschland-Premiere.

Depro Profiles aus dem belgischen Komen ist bisher vor allem bekannt für Fußleisten, Fußbodenzubehör, Treppenrenovierungssysteme und Lösungen im Bereich Innendekoration. Nach 25 erfolgreichen Jahren ändert das Unternehmen jetzt plötzlich seine Ausrichtung. Mit der neuen Marke KOVR konzentriert sich Depro Profiles nun zuvorderst auf den Projektmarkt, soll heißen, High-End-Produkte für anspruchsvolle Architekten. Mit HYDE zum Beispiel, dem ersten patentierten Produkt der neuen Marke, bringt KOVR bestehende Wand- und Deckenlösungen auf ein höheres Niveau. War HYDE noch das Ergebnis des von Designregio Kortrijk initiierten 5x5-Projekts, bei dem Depro Profiles mit dem bekannten Designer Danny Venlet zusammengearbeitet hat, ist LYNES, die neueste Innovation von KOVR, komplett der eigenen Kreativität zu verdanken.

Das auf der DOMOTEX 2018 in Hannover erstmals vorgestellte LYNES kombiniert auf unsichtbare Weise architektonische Elemente und Beleuchtung. Dahinter steckt ein dekoratives Konzept mit vollständig integriertem LED-Beleuchtungssystem, das sich hervorragend für Akzentwände eignet und bei dem das Licht aus dem Nichts zu kommen scheint. Dank der dimmbaren Lichtintensität passt sich LYNES an jede Stimmung an und umfasst originelle, naturgetreue Dekors von heller Eiche über schwarzen Marmor bis hin zu einem auffallend goldenen Akzent. Ausgestattet mit einem einfallsreichen Klicksystem soll sich LYNES zudem einfach montieren und jederzeit wieder demontieren lassen.
Depro Profiles NV (B-7780 Komen), Halle 13, Stand D59
Ansprechpartner: Bruno Defoor
Tel.: +32 56 554343
E-Mail: info@depro-profiles.be

Kunst und Handwerk als andalusische Symbiose

Aus einer großen Tradition heraus fertigt alp_Carpets aus dem spanischen Granada heute maßgefertigte Teppich von herausragender Qualität. Auf der DOMOTEX 2018 in Hannover präsentieren die Spanier gleich drei Neuheiten, darunter die edle Kollektion "WOOL & SILK".

Es war im Jahr 1918, als der Maler José Pérez Ortiz in Granadas traditionsreichstem Viertel Albaicín verschiedene Arbeitsgruppen zur Herstellung von Teppichen zusammenführte und daraufhin die Alpujarreña gründete, Vorläufer der heutigen alp_Carpets. Der Ursprungsgedanke dieser Initiative war eine Synthese zwischen der Qualität der manuellen Arbeit, bestätigt durch eine lange Tradition, und einem Fokus auf Design und Kreativität. Seit diesen ersten Tagen wurden in alp_Teppichen Entwürfe und Motive unter anderem von Eileen Gray, Juan Gris, Álvaro Siza, Óscar Tusquets, Javier Mariscal, Federico García Lorca, Guillermo Pérez Villalta, Gordillo, Alcaín, José Guerrero, Alessandro Mendini, Frank Lloyd Wright, Piet Mondrian oder Kandinsky eingearbeitet und umgesetzt. Diese historischen Kreationen verleihen bis heute repräsentativen Räumen ihr gewisses Etwas. Ein Ausruhen auf dieser ruhmreichen Vergangenheit scheint aber kein Thema zu sein, anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover zeigen die Spanier, dass auch sie in der Gegenwart angekommen sind.

Heute steht alp_Carpets vor allem für maßgefertigte Teppiche, produziert in 17 verschiedenen Geweben und Gewebe-Kombinationen - und immer auf der Basis hochwertiger und natürlicher Materialien. Wen wundert es, dass eine der neuesten Kollektionen, die auf der DOMOTEX 2018 ihre Premiere feiert, mit dem Namen "WOOL & SILK" bedacht wurde. Die je zur Hälfte aus feiner australischer Wolle und natürlicher Seide bestehenden Kreationen vereinen die großartigen Eigenschaften beider Materialien auf sich und verfügen über einen glatten und glänzenden Griff, bei gleichzeitiger Elastizität und Haltbarkeit. Sowohl das Design als auch Farbe, Größe und Form der Teppiche lassen sich zudem an die Vorgaben der Räumlichkeiten und an jeweilige Kundenwünsche anpassen.
ALFOMBRAS ARTESANALES LA ALPUJARRENA , S.L.U. (ESP-18140 Granada)
Halle 7, Stand A22/2
Ansprechpartnerin: Teresa Arévalo
Tel.: +34 958590136
E-Mail: informacion@alpujarrena.com

Adel verpflichtet!
Mardegan Legno aus dem italienischen Loc Fanzolo Vedelago bringt mit seiner neuen edlen Massivholz-Kollektion "Palatino" die Noblesse altehrwürdiger Königshäuser in die Messehallen von Hannover.

Auch wenn der eine oder andere es nicht glauben mag - Holz ist, wenn man mit ihm umzugehen weiß, wohl nach wie vor der universellste, praktischste, ökologischste und schlicht schönste aller Werkstoffe. Dass der italienisch-ungarische Massivholzspezialist Mardegan Legno meisterhaft mit Holz umzugehen versteht, hat man in der Vergangenheit zu Genüge bewiesen bekommen. Von Giuseppe Mardegan, dem Gründer von Mardegan Legno, stammt dann auch die Aussage: "Holz ist ein lebendiges Material - es bearbeiten zu dürfen, ist eine Verbeugung vor der Schönheit der Natur."

Diese innige Beziehung zum Holz sieht man den Produkten von Mardegan Legno nicht nur an, denn wer das Glück hat, sich diesen exklusiven Luxus leisten zu können, darf das Besondere mit allen seinen Sinnen genießen. Anlässlich der DOMOTEX 2018 in Hannover feiert Mardegan Legno nun die Premiere einer weiteren beeindruckenden Kollektion, deren Name an ein ungarisches Königreich erinnern soll: "Palatino" huldigt der Pracht großer Paläste, jede einzelne Diele soll die schwere Erhabenheit aristokratischer Noblesse atmen und uns in der Zeit zurückführen, bis wir eins werden mit den Fürsten der Vergangenheit. So lautet jedenfalls der Plan der Marketingabteilung.
Mardegan Legno Srl (ITA-31050 Loc Fanzolo Vedelago), Halle 13, Stand C96
Ansprechpartnerin: Valentina Mariuzzo
Mobil: +39 348 788 91 13
E-Mail: info@mardeganlegno.com

Fotos und Videoclips zu den Meldungen finden Sie unter Trendspots

spacer_bg
spacer_bg

Kontaktieren Sie uns

spacer_bg